Fr, 20. April 2018

Leiter weggerutscht

14.05.2017 08:58

Steirer (46) bei Sturz von Dach schwer verletzt

Ein 46 Jahre alter Weststeirer ist am Samstagnachmittag bei Reinigungsarbeiten auf dem Vordach seines Hauses abgestürzt und dabei schwer verletzt worden. Der Mann wurde von einem Notarzt erstversorgt und dann mit dem Rettungshubschrauber "Christophorus 12" ins LKH Graz geflogen.

Der Mann hatte gegen 15.30 Uhr das Glasvordach seines Hauses in Wies (Bezirk Deutschlandsberg) gereinigt. Dabei trug er einen sogenannten Hosenträgergurt und war mit einer Leine gesichert.

Vier Meter tief gefallen
Nachdem er fertig war, löste er die Leine und stieg ungesichert über eine Leiter vom Vordach auf das Dach des angrenzenden Wirtschaftsgebäudes. Diese dürfte dann beim Abstieg weggerutscht sein: Der Weststeirer stürzte etwa vier Meter tief auf den gepflasterten Vorplatz des Hauses.

Seine Familienangehörigen hörten den Aufprall und fanden den 46-Jährigen regungslos am Boden liegen. Sie leisteten sofort Erste Hilfe und alarmierten die Rettungskräfte.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden