Mi, 22. November 2017

Vinicius Junior

14.05.2017 08:16

Mega-Transfer: Real hat „neuen Neymar“ im Visier

Real Madrid steht laut spanischen und brasilianischen Medienberichten kurz vor der Verpflichtung des erst 16-jährigen Brasilianers Vinicius Junior. Der trickreiche Stürmer, der als "neuer Neymar" bezeichnet wird, soll bereits den Medizincheck bestanden haben und dem Champions-League-Titelverteidiger unglaubliche 45 Millionen Euro wert sein. Es gilt nur noch, die Modalitäten der Verpflichtung zu klären. Im Video oben können Sie das große Talent des Jung-Kickers bewundern!

Vinicius Junior zeigte im März bei Südamerikas U17-Meisterschaft auf. Für seinen Stammverein Flamengo Rio hat er bisher noch kein Profispiel absolviert. Der in seinem Heimatland aufgrund seines Spielstils bereits als der "neue Neymar" gehandelte Linksaußen wurde seit Januar immer wieder mit europäischen Top-Klubs in Verbindung gebracht, unter anderem auch mit dem FC Barcelona.

Real will Vinicius offenbar erwerben, er soll dann bis auf weiteres für Flamengo spielen.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden