Sa, 25. November 2017

Jubel beim Meister

14.05.2017 07:48

Matchwinner Lazaro: „Viel Last ist abgefallen“

Samstag, 13. Mai 2017, 17.50 Uhr - der Meistertitel ist den Salzburgern nun auch rechnerisch nicht mehr zu nehmen! Nach dem 1:0-Heimsieg gegen Rapid beträgt der Vorsprung auf den Zweiten Austria (3:0 zu Hause gegen Ried) zwölf Punkte. Und das drei Runden vor Schluss.

Als Schiri Muckenhammer gestern abpfiff, Walke und Co. Gewissheit über die achte Meisterschaft in der Red Bull-Ära hatten, brachen alle (Bier-)Dämme. "Ich hab’s nicht mehr ausgehalten, musste aufs Klo", erzählt Christian Schwegler. Auf dem Weg zurück aufs Feld schnappte sich der Schweizer den ersten Bierkrug, entleerte ihn über Meistertrainer Oscars Haarpracht: "Ich hoffe, er lässt mich in den letzten vier Partien dennoch spielen", scherzte Schwegler.

Während in den Katakomben Getränke aller Art in Strömen flossen, Laimer das Team zu "Zicke zacke, zicke zacke - heu-heu-heu"-Chören anstachelte und Kapitän Walke die Partylokalitäten für die Nacht bestimmte, schnaufte Christoph Freund beim ersten Titelinterview durch: "Jetzt wird richtig gefeiert", jubelte der Sportdirektor, für den dieser Titel vermutlich der schönste war: "Das haben uns nicht viele zugetraut. Es war ja während der Saison mit dem bitteren Aus in der Champions League nicht einfach. Ich bin richtig stolz auf die Truppe und alle Betreuer. Für viele junge Spieler ist es der erste Meistertitel - das ist super!"

Gefragtester Mann war gestern freilich Valentino Lazaro, der mit seinem Prachttreffer den "Titel-Sack" zugemacht hat: "Es war sicher eines meiner geilsten Tore", grinste der Grazer. "Es fällt in jedem Fall eine große Last von uns ab. Wir wollten es nach dem mageren Start in dem Jahr unbedingt schaffen - wir haben immer daran geglaubt!"

Das Schlusswort am Jubeltag ließ sich Trainer Oscar nicht nehmen. "Ich fühle mich richtig gut, weil es keine einfache Saison war. Die Mentalität der Spieler war gefragt und sie war großartig. Jetzt sind wir Meister. Schön, dass das vor den eigenen Fans gelungen ist!"

Philipp Grill/Valentin Snobe, Kronen Zeitung

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden