Do, 23. November 2017

Arya wird Mutantin

13.05.2017 19:20

Maisie Williams: Hauptrolle im „X-Men“-Spin-off

Als rebellische Arya Stark in der HBO-Fantasy-Serie "Game of Thrones" feierte Maisie Williams ihren Durchbruch. Nun hat die 20-Jährige eine Hauptrolle im "X-Men"-Spin-off "New Mutants" ergattert. Wie das Branchenblatt "Hollywood Reporter" berichtet, soll die Britin neben Jungstar Anya Taylor-Joy (21) - bekannt aus "The Witch" und "Split" - eine Mutantin verkörpern.

"New Mutants" basiert auf dem ersten Ableger der "X-Men"-Comics aus den frühen 80er-Jahren, kreiert von Chris Claremont und Bob McLeod. Der Film erzählt von den Abenteuern einer vielfältigen Gruppe an Teenagern. Williams spielt demnach Wolfsbane, ein schottisches Mädchen, das damit ringt, ihren religiösen Glauben mit der Kraft, sich in eine Wölfin zu verwandeln, in Einklang zu bringen. Ihr gegenüber steht u.a. Taylor-Joy als junge Russin Magik, die der Hexerei und Teleportation mächtig ist. 

Regie beim neuerlichen "X-Men"-Spin-off führt Josh Boone ("Das Schicksal ist ein mieser Verräter"), der gemeinsam mit Knate Lee das Drehbuch schrieb. Die Dreharbeiten sollen im Juli beginnen; der Kinostart ist für April 2018 geplant.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden