Di, 21. November 2017

Masters in Madrid

12.05.2017 19:14

Nadal im Halbfinale - nun 50. Duell mit „Djoker“

Tennis-Superstar Rafael Nadal ist auf Sand in diesem Jahr weiterhin nicht zu stoppen. Der 30-jährige Spanier zog am Freitag mit einem souveränen 7:6(3)-6:2-Sieg über den Weltranglisten-Zehnten David Goffin aus Belgien ins Semifinale des ATP-Masters-1000-Turniers in Madrid ein. In diesem trifft er am Samstag zum 50. Mal in seiner Karriere auf den Serben Novak Djokovic, der kampflos weiterkam.

Der Weltranglistenzweite aus Serbien profitierte von einer Verletzung des Japaners Kei Nishikori am rechten Handgelenk. Nadal, der in Madrid schon vier Turniersiege gefeiert hat, ist auch nach seinem 13. Match auf Sand in diesem Jahr noch ungeschlagen. Im Head-to-Head liegt Djokovic gegen Nadal nach Siegen in den jüngsten sieben Duellen (drei davon auf Sand) mit 26:23 voran. Zuletzt trafen die beiden ehemaligen Weltranglisten-Ersten vor einem Jahr beim Masters-1000-Turnier in Rom aufeinander.

Nadal, der zuletzt die Turniere in Monte Carlo und Barcelona gewonnen hat, übernimmt nun am kommenden Montag im Jahresranking, dem sogenannten Race, die Spitzenposition vom derzeit pausierenden Australian-Open-Sieger Roger Federer aus der Schweiz, der als Vierter in der Weltrangliste unmittelbar vor dem Mallorquiner liegt.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden