Mi, 13. Dezember 2017

Not-OP rettete Opfer

10.05.2017 14:14

Alko-Lenker überrollte Betrunkenen

Schwer verletzt wurde ein 29-Jähriger, der - wie berichtet - im November des vergangenen Jahres in Unterpetersdorf von einem Pkw überrollt worden war. Der Unfalllenker raste zunächst davon, kehrte dann aber zu Fuß zum Unglücksort zurück und behauptete gegenüber der Polizei, den Schwerverletzten gefunden zu haben.

Reichlich Alkohol getrunken hatte Sascha E. (25), als er mit seiner Freundin ins Auto stieg und sich auf den Nachhauseweg machte. In Unterpetersdorf dann das Unglück: Der 25-Jährige überrollte einen 29-Jährigen, der - ebenfalls betrunken - auf der Fahrbahn lag. E. flüchtete, stellte seinen Wagen einige Gassen weiter ab.

Danach kehrte er zu Fuß zum Unfallort zurück, rief die Polizei und behauptete, den Schwerverletzten gefunden zu haben. Die Rettung brachte das Opfer - es hatte Rippenbrüche und einen Leberriss erlitten - ins Spital, wo es notoperiert wurde. Erst zwei Monate später kam die Wahrheit ans Licht - und E. landete auf der Anklagebank in Eisenstadt. Hier wurde er nun von Richter Wolfgang Rauter zu sechs Monaten bedingt und 7500 € Geldstrafe verurteilt. Außerdem muss er 2750 € Schmerzensgeld bezahlen.

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden