Mo, 18. Dezember 2017

Dessous-Shooting

10.05.2017 08:44

Österreichs sexy Missen ließen die Hüllen fallen

Heiß, heißer, Missen in Dessous! Das Dessous-Shooting der "Miss Austria"-Kandidatinnen mit Manfred Baumann ist auch heuer das Highlight während des Missen-Bootcamps in der Therme Geinberg. Kein Wunder, denn keiner geht den feschen Mädchen schöner an die Wäsche als der Starfotograf!

Sexy Kurven, heiße Wäsche, viel nackte Haut! Vor der Linse von Manfred Baumann rekelten sich auch heuer wieder Österreichs schönste Frauen in verführerischen Dessous. Auch für den Starfotografen ein echtes Highlight, wie er verriet: "Das Shooting der Miss-Austria-Finalistinnen ist mittlerweile ein Fixpunkt im Jahr und ich freue mich jedes Jahr aufs Neue, tolle Talente kennenzulernen."

Da einige Mädels zum ersten Mal in so wenig Stoff vor einer Profi-Linse standen, gab's von Baumann hilfreiche Tipps in Sachen Acting von der Kamera. Neben dem perfekten Posing für den Fotografen das Wichtigste: Spaß zu haben. Und das hatten die Missen auf jeden Fall!

Übrigens: Der Terminplan der Anwärterinnen auf den Titel der "Miss Austria" ist während des Bootcamps dicht gedrängt. Nach dem Dessous-Shooting standen sie am Nachmittag noch vor der Linse von Gerry Frank, der für die diesjährigen offiziellen Pressefotos der Finalistinnen zuständig ist. Und das Programm bleibt auch in den nächsten Tagen straff, immerhin wird eine der 20 Finalistinnen am 6. Juli 2017 im Casino Baden zur neuen "Miss Austria" gekürt werden. Um für diese neue Aufgabe bestens gerüstet zu sein, absolvieren die Kandidatinnen in der "Miss Austria"-Akademie unterschiedliche Workshops, Shootings und Trainings.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden