Mo, 20. November 2017

100. Giro d‘Italia

09.05.2017 17:29

Pöstlberger verliert Topplatzierung auf 4. Etappe

Der Oberösterreicher Lukas Pöstlberger hat auf der vierten Etappe des Giro d'Italia wie erwartet Rang drei verloren! Der Bora-Profi hatte am Dienstag bei der ersten Bergankunft der 100. Auflage am Ätna nach 181 Kilometern nichts mit der Entscheidung zu tun. Der Solo-Tagessieg ging etwas überraschend an den Slowenen Jan Polanc - 19 Sekunden vor dem Russen Ilnur Sakarin. Der Luxemburger Bob Jungels schlüpfte ins Trikot des Gesamtführenden.

Jungels, der dem kolumbianischen Sprinter Fernando Gaviria einen Tag nach dem ersten Giro-Ruhetag die Spitzenposition entriss, wurde im auf 1892 Meter Höhe gelegenen Ziel mit 29 Sekunden Rückstand Siebenter. Im Gesamtklassement liegt der Quick-Step-Fahrer sechs Sekunden vor dem britischen Tagesdritten Geraint Thomas (Sky). Polanc war zusammen mit drei weiteren Fahrern früh ausgerissen und wurde schließlich mit seinem zweiten Giro-Etappensieg nach 2015 belohnt.

Gaviria hatte schon vor Beginn der 18 Kilometer langen Schlusssteigung auf den Ätna, der zuletzt im März Feuer gespuckt hatte, Schwierigkeiten, den Schnellsten zu folgen. Lokalmatador Vincenzo Nibali wagte nur eine - erfolglose - Attacke drei Kilometer vor dem Ziel. Zusammen mit dem kolumbianischen Mitfavoriten Nairo Quintana liegt der Bahrain-Merida-Kapitän in der Gesamtwertung zehn Sekunden hinter Jungels.

Bora-Profi Pöstlberger hatte mit der Entscheidung nichts zu tun, er kam mit über 21 Minuten Rückstand am Ätna an und fiel in der Gesamtwertung von Platz 3 auf 100 zurück (+21:14). Bester des österreichischen Giro-Quintetts ist nun Pöstlbergers Teamkollege Patrick Konrad als 52. (10:26). Am Mittwoch steht die fünfte Etappe von Pedara ins sizilianische Messina (159 km) auf dem Programm, ehe der Jubiläums-Giro seine Fortsetzung auf dem italienischen Festland findet.

Nibali-Helfer Moreno disqualifiziert
Der Spanier Javier Moreno wurde übrigens nach der 4. Etappe des Giro d'Italia disqualifiziert. Der Fahrer des Team Bahrain und Helfer von Vincenzo Nibali, dem zweifachen Giro-Sieger, war während des Rennens mit dem Italiener Diego Rosa aneinandergeraten und hatte diesen gestoßen, wie TV-Bilder belegen.

Das Ergebnis der 4. Etappe (Cefalu - Ätna, 181 km):
1. Jan Polanc (SLO) UAE 4:55:58 Stunden
2. Ilnur Sakarin (RUS) Katjuscha +19 Sekunden
3. Geraint Thomas (GBR) Sky +29
4. Thibaut Pinot (FRA) FDJ
5. Dario Cataldo (ITA) Astana
6. Tom Dumoulin (NED) Sunweb
7. Bob Jungels (LUX) Quick-Step
8. Adam Yates (GBR) Orica
9. Bauke Mollema (NED) Trek
10. Vincenzo Nibali (ITA) BRN, alle gleiche Zeit
Weiters:
61. Georg Preidler (AUT) Sunweb +10:16 Minuten
67. Gregor Mühlberger (AUT) Bora +10:45
69. Patrick Konrad (AUT) Bora, gleiche Zeit
109. Lukas Pöstlberger (AUT) Bora +21:43
147. Felix Großschartner (AUT) CCC +25:37

Der Stand in der Gesamtwertung:
1. Bob Jungels (LUX) Quick-Step 19:41:56 Stunden
2. Geraint Thomas (GBR) Sky +6 Sekunden
3. Adam Yates (GBR) Orica +10
4. Vincenzo Nibali (ITA) BRN
5. Domenico Pozzovivo (ITA) AG2R
6. Nairo Quintana (COL) Movistar
7. Tom Dumoulin (NED) Sunweb
8. Bauke Mollema (NED) Trek
9. Mikel Landa (ESP) Sky
10. Thibaut Pinot (FRA) FDJ, alle gleiche Zeit
Weiters:
52. Patrick Konrad (AUT) Bora +10:26 Minuten
54. Gregor Mühlberger (AUT) Bora, gleiche Zeit
55. Georg Preidler (AUT) Sunweb +11:01
100. Lukas Pöstlberger (AUT) Bora +21:14
129. Felix Großschartner (AUT) CCC +26:22

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden