So, 19. November 2017

Champions League

09.05.2017 18:03

Ronaldo: „Ohne den Hass wäre ich nicht derselbe!“

Cristiano Ronaldo schöpft Kraft aus negativen Reaktionen und kann binnen nur 371 Tagen gleich vier große Titel holen. Dafür darf sich Real Madrid am Mittwoch bei Atlético Madrid aber nicht blamieren.

Acht Tore in den letzten drei Partien der Champions League. Nach dem 3:0 daheim gegen Atlético mit mehr als einem Bein im Finale. Doch Reals Cristiano Ronaldo hat längst nicht genug, kann den Titel-Viererpack binnen 371 Tagen perfekt machen, sich zum 5. Mal in Serie zum besten Torschützen der Königsklasse ballern.

Am 28. Mai 2016 verwandelte er den letzten Elfmeter, sicherte Real im Finale gegen Atlético den Titel in der Champions League und holte sich dann am 10. Juli in Paris mit Portugal und Klubkollege Pepe den Europameister-Titel. Am 20. Mai wird sich Ronaldo mit Real bei Malaga in der letzten Runde der spanischen Liga zu 99 Prozent zum Meister küren - bei einem Spiel weniger liegt Real zwei Runden vor Schluss punktegleich mit Barcelona voran.

Und am 3. Juni kann Ronaldo seinen Titel-Viererpack binnen 371 Tagen perfekt machen - wenn das weiße Ballett den Titel in der Königsklasse verteidigt! Dass Real auf dem Weg dahin nach dem 3:0 im Hinspiel strauchelt, scheint denkunmöglich. Denn "CR 7" läuft auch am Mittwoch mit 100 Prozent ein, schließlich fehlt nur noch ein Treffer in der Schützenliste auf Messi.

Duell um Torjäger-Krone
Mit jedem weiteren Treffer wäre der 32-Jährige zum fünften Mal in Serie (2015 gleichauf mit Messi und Neymar) erfolgreichster Saisontorschütze der Königsklasse - der Argentinier schoss in den vier Saisonen davor stets die meisten Tore im Bewerb.

In dem den Madrilenen zwei Treffer auf den insgesamt 500. Torjubel fehlen - bisher 88 davon schoss Ronaldo. Wobei ihn nicht nur die Fans antreiben: "Hasst mich weiter, denn ohne euch bin ich nicht, was ich heute bin, wäre ich nicht der selbe", ließ er zuletzt all jene wissen, die nicht zu seinen Unterstützern zählen.

Kronen Zeitung

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden