Raus aus Wien!

Die besten Gadgets für den Rucksack-Urlaub

Verreisen ist toll, aber für die Reise zu packen ist eine Qual. Egal ob es die erste oder hundertste Backpacker-Tour ist - wer lange unterwegs ist, aber nur wenig mitnehmen möchte, muss genau planen, was mitkommt und was zuhause bleibt. City4U hat eine Packliste erstellt, die ihr vor eurem nächsten Urlaub unbedingt beachten solltet.

Schritt 1: Alle wichtigen Dokumente auf einem Blick
Auf Reisen ist es wichtig, alle Papiere und Dokumente beisammen zu haben. In diese Make-Up Tasche passt alles hinein und schick sieht sie auch aus. Euer Reisepass tut sich auch gut in einem Pass-Etui, wie dem von Biagio.

Documents Check-List
Pass / Visum
Personalausweis / Studentenausweis (für Rabatte)
Kredit-/ Debitkarten
Versicherungskarten (E-Card) und internationale Versicherungspapiere
Flug-/ Zug-/ Bustickets
Reservierungen und Reiserouten

Schritt 2: Eine kleine Tasche vorbereiten
Bevor ihr euch auf euren Reiserucksack stürzt, solltet ihr eine kleine Cross-Body-Bag mit wichtigen Dingen, die ihr während des Flugs oder Zugfahrt gerne bei euch hättet, vorbereiten. Diese Tasche kann euch vor allem dann das Leben retten, wenn euer Koffer / Rucksack verloren geht und erst nachgeliefert werden muss. Daher solltet ihr eventuell ein paar Ersatzkleidungsstücke, eure Tasche mit den Reisedokumenten, ein Hygienebeutel, Bücher und technischen Schnickschnack wie Ladekabel etc, in eure Carry-On einpacken. In diesen kleinen süßen Rucksack passen all diese Dinge hinein.

Carry-On Checklist
Handy, Ladekabel
iPad / Laptop / E-reader
Powerbank
Kopfhörer
Kamera / Ladekabel
Extra Kleidung
Tasche mit Dokumenten
Wichtige Medikamente (Astham-Spray, Epi-Pen usw)
Sonnen- /Brille

Schritt 3: Reiserucksack vorbereiten
Falls ihr keinen Reiserucksack habt, solltet ihr euch eines zulegen und darauf achten, dass er groß genug für all eure Dinge ist, zugleich aber aus leichten Materialien besteht, damit ihr nicht unnötige Kilos für den Rucksack selbst verschwendet. Der Deuter Futura Rucksack hält so einiges aus.

Ihr solltet euch vorher schon überlegen wie eure Reise aussehen wird, was ihr unternehmen werdet und wie das Wetter in diesen Regionen sein wird. Danach solltet ihr eure Sachen packen. Wichtig ist es, den Rucksack nicht vollzustopfen, denn ihr wollt dort bestimmt auch einige Dinge einkaufen. Außerdem kann man in Waschsalons und im Hotel / Hostel ebenfalls Wäsche waschen - sollten euch die Unterhosen ausgehen.

Schritt 4: Den Hygienebeutel packen
Frauen tendieren meistens dazu, viel zu viel mitzunehmen. Vor allem Medikamente und Make-Up kann man ja nie genug haben. Auch hier ist Vorsicht geboten, denn zu viel Zeug bedeutet auch mehr Gewicht. Schampos etc. können in kleine, leere Plastikflaschen, wie diese von SKL in Eulenform, immer wieder nachgefüllt werden.

Hygienebeutel Checkliste
Zahnbürste, Zahnpaste
Haarbürste, Haargummis, Haarklammern
Schampo und Conditioner
Sonnencreme, After-Sun-Crème
Make-Up (nur das Nötigste. Man braucht keine drei Liedschattenpaletten)
Make-Up Entferner Pads / Abschminktücher
Gesichtscreme
Weibliche Hygieneprodukte
Kontaktlinsen und Lösungsmittel

Schritt 5: Unnötiges zuhause lassen
Die Versuchung ist groß, denn er sieht auf Instagramfotos so gut aus, aber im Nachhinein werdet ihr dankbar sein euren aufblasbaren Einhorn nicht mitgenommen zu haben. Euer Urlaubsspaß hängt ganz bestimmt nicht von einer Luftmatratze ab.

In der Schule haben wir immer Packlisten bekommen in denen immer "kleines Nähset" drinstand. Warum ist mir bis heute ein Rätsel. Man braucht im Urlaub kein Nähset und auch keine Handnähmaschine. Waschmittel braucht man ganz sicher auch nicht, denn in fremden Ländern, gibt es das ebenfalls zu kaufen.

Habt ihr noch weitere Tipp? Postet sie uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

 City4U
Redaktion
City4U
Kommentare
Mehr