Fr, 24. November 2017

Erste-Liga-Nachtrag

08.05.2017 20:36

3:2! LASK gewinnt Hit bei Wacker Innsbruck

Ein Last-Minute-Tor von Kennedy Boateng (95.) hat dem künftigen Bundesligisten LASK am Montag im Nachtragsspiel der 31. Runde der Erste Liga einen 3:2-Erfolg bei Wacker Innsbruck beschert. Zuvor hatte Patrik Eler (4., 19.) die Tiroler in einer unterhaltsamen Partie zweimal in Führung geschossen, der LASK durch Rene Gartler (14., 38./Foulelfer) aber jedes Mal egalisiert.

LASK-Trainer Oliver Glasner, der am selben Abend vom Strafsenat der Bundesliga zu einer Geldstrafe von 800 Euro verurteilt worden war (Schiedsrichterbeleidigung in der Vorwoche), nutzte das Spiel für personelle Adaptierungen. So agierte im Sturm erstmals das Duo Gartler/Marko Raguz, prompt waren beide an den Treffern beteiligt.

Beim erstmaligen Ausgleich staubte der 31-jährige Gartler einen abgewehrten Schuss des 18-jährigen Raguz ab, kurz vor der Pause holte der "Junge" einen - geschenkten - Foulelfer heraus, den der "Alte" souverän zum 2:2 verwertete.

Die zweite Hälfte bot beim Duell zweier Teams ohne Druck nach wie vor gute Szenen und eine Rote Karte für den Innsbrucker Roman Kerschbaum (82., Foul an Raguz), lange Zeit aber keine Tore. Gartler holte in der Torschützenliste mit insgesamt 18 Treffern zwar den zweitplatzierten Raphael Dwamena (Austria Lustenau) ein, Eler hielt den Fünf-Tore-Abstand mit seinen Saisontreffern 22 und 23 aber aufrecht.

Das Ergebnis:
Wacker Innsbruck - LASK Linz 2:3 (2:2)
Innsbruck, Tivoli-Stadion, SR Kollegger
Tore: Eler (4., 19.) bzw. Gartler (14., 38./Foulelfer), Boateng (95.)
Rote Karte: Kerschbaum (83./Foul/Innsbruck)

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden