Do, 23. November 2017

Frech gewitzelt

08.05.2017 20:27

Gottschalk verspottet achtjährigen RB-Leipzig-Fan!

Als Fan von RB Leipzig gibt’s derzeit zwar viele Gründe, über Erfolge zu jubeln und frohgemut zu sein, aber je weiter man sich von der sächsischen Stadt entfernt, desto eher muss man auch mit bösen Worten, Spott und Verachtung zurechtkommen, die allesamt auf den Red-Bull-Klub hereinprasseln. Diese Erfahrung musste nun auch der gerade einmal achtjährige Jonas aus Halle machen, als er sich als Gast in der Sat1-Show "Little Big Stars" von niemand Geringerem als Thomas Gottschalk wegen seines Lieblingsklubs RB Leipzig verspotten lassen musste!

In Gottschalks neuer Show geht es darum, dass Kinder ihre Talente präsentieren - diese Talente können welcher Art auch immer sein: Gesang, Tanz, Akrobatik, Comedy… Und der achtjährige Jonas (IQ 145!) kennt sich eben anhand von Mannschaftsfotos mit WM-Spielen der deutschen Nationalmannschaft bis zurück ins Jahr 1966 aus. So weit, so gut.

Als Gottschalk zur Auflockerung zwischendurch nachfragte, für welchen Klub denn das Herz des kleinen Jonas schlägt, antwortete dieser: "Welcher mein Lieblingsverein ist? Leipzig, RB Leipzig!" Keine Frage, der inzwischen bereits 66 Jahre alte Gottschalk war noch nie um einen Scherz verlegen - und daher kam es, wie es kommen musste.

Denn Gottschalk nutzte dies zu folgendem Sager: "Oooh - da werden dir aber fünf Punkte vom Intelligenzquotienten abgezogen." Der kleine Jonas lächelte zwar tapfer mit, er dürfte von diesem Scherz aber wohl doch einigermaßen irritiert gewesen sein. Und ob sich Gottschalk in Leipzig und Umgebung sonderlich viele neue Freunde gemacht haben wird, darf wohl auch bezweifelt werden.

Im Video ganz oben sehen Sie, wie das Subjekt von Gottschalks Scherz am vergangenen Wochenende die direkte CL-Qualifikation fix machte!

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden