Di, 21. November 2017

„Millionenshow“

08.05.2017 21:05

Kandidat traut sich nicht über die Millionenfrage

Doch kein neuer "Millionenshow"-Millionär: Der Autor Daniel Wisser hat bei der ORF-Show am Montagabend aufgegeben und lieber 300.000 Euro mit nach Hause genommen, um nicht doch noch an der Millionenfrage zu scheitern. Für die Antwort auf "Auf welchem Gebiet gab es bei den Olympischen Spielen zwischen 1912 und 1948 Wettbewerbe? A: Kochen, B: Schach, C: Angeln, D: Kunst hatte er keinen Joker mehr und entschied sich zum Ausstieg.

"Kunst" wäre die richtige Antwort gewesen. Seine Joker hatte er da aber schon aufgebraucht und bereits bei Frage 13 gepokert. Was Olympia anging, wäre es ihm dann "unmöglich gewesen, auf die richtige Spur zu kommen", so der Schriftsteller aus Klagenfurt. "Die schwierigste Entscheidung des Abends war daher korrekt: einen Schritt vor der Million auszusteigen."

Trotzdem "Glücksjahr" für Wisser
Wisser, dessen jüngster Roman ("Löwen in der Einöde") diesen Frühling erschien, hat heuer dennoch ein "Glücksjahr": "Wenn man in die 'Millionenshow' eingeladen wird, wenn man dort in die Mitte kommt und wenn man es bis zur Millionenfrage bringt, darf man sich über fehlendes Glück nicht beschweren."

Sieben Millionäre hat die "Millionenshow" in ihrer langjährigen Geschichte bisher hervorgebracht - zuletzt wurde im Jahr 2013 die Millionenfrage richtig beantwortet. 14 weitere Male wurde die letzte Frage aller Fragen gestellt, doch die Kandidaten entschieden sich dafür, keine Antwort zu geben und das Studio mit dem sicheren Gewinn von 300.000 Euro zu verlassen.

Hätten Sie's gewusst? Das waren die Fragen zur Million:

Auswahlrunde: Ordnen Sie den berühmten "Kevins" Costner, Spacey, Bacon und Kline ihre Filme zu!

  • A: Bodyguard
  • B: American Beauty
  • C: Footloose
  • D: French Kiss

(richtig: ABCD)

100 Euro: Springen und Klatschen heißt es im Turnunterricht ...?

  • A: bei der Marionettenpuppe
  • B: beim Hampelmann
  • C: beim Stehaufmännchen
  • D: bei der Kasperlfigur

(richtig: B)

200 Euro: Brauchtumsbedingt werden jeden Mai in Österreich viele ...?

  • A: Sträucher entwendet
  • B: Zimmerpflanzen stibitzt
  • C: Schnittblumen entführt
  • D: Bäume gestohlen

(richtig: D)

300 Euro: Früher sprach man im Volksmund gern vom "Indischen Klo" - die Toilette befand sich nämlich jenseits des ...?

  • A: Nils
  • B: Rheins
  • C: Mississippi
  • D: Ganges

(richtig: D)

400 Euro: Wofür steht das Label "A+++" bei Waschmaschinen?

  • A: Energieeffizienz
  • B: Schleuderdrehzahl
  • C: Fassungsvermögen
  • D: Maschinengröße

(richtig: A)

500 Euro: Welches beliebte Gebäck sieht aus wie ein kleiner flacher Brotlaib?

  • A: Pongerl
  • B: Vinschgerl
  • C: Pinzgerl
  • D: Flachgerl

(richtig: B)

1000 Euro: Wessen Karriere hat Günter Bresnik maßgeblich gefördert?

  • A: Thomas Glavinic
  • B: Birgit Minichmayr
  • C: Dominic Thiem
  • D: Christina Stürmer

(richtig: C)

2000 Euro: Wo will Nathan Trent mit "Running on Air" Österreich beim Eurovision Song Contest ins Finale singen?

  • A: Kiew
  • B: Kopenhagen
  • C: Berlin
  • D: Moskau

(richtig: A)

5000 Euro: Antonio Tajani ist der neue ...?

  • A: Ministerpräsident Italiens
  • B: NATO-Generalsekretär
  • C: EU-Parlamentspräsident
  • D: OECD-Chef

(richtig: C) Publikumsjoker

10.000 Euro: Zu den neueren Sehenswürdigkeiten in Prag gehört das 1996 fertiggestellte Gebäude mit dem Spitznamen "..."?

  • A: Das tanzende Haus
  • B: Die turnende Hütte
  • C: Der schleichende Turm
  • D: Das singende Schloss

(richtig: A) Telefonjoker, 50/50-Joker, 2. Chance

15.000 Euro: "A Mari Usque Ad Mare" - "Von Meer zu Meer" lautet der Wahlspruch von ...?

  • A: Portugal
  • B: Kanada
  • C: Chile
  • D: China

(richtig: B)

30.000 Euro: Ihre verführerische Titelrolle im Kinoklassiker "Gilda" von 1946 prägte das Image von Hollywoodstar ...?

  • A: Rita Hayworth
  • B: Lauren Bacall
  • C: Joan Crawford
  • D: Jane Russell

(richtig: A)

75.000 Euro: Sein maßgeblicher Beitrag zur Entschlüsselung der Enigma-Maschine war nur eines von vielen Verdiensten von ...?

  • A: Ludwig Wittgenstein
  • B: David Hilbert
  • C: Alan Turing
  • D: Kurt Gödel

(richtig: C)

150.000 Euro: Die Blumentopfschlange ist wohl die einzig bekannte Schlangenart, die sich rein parthenogenetisch vermehrt, das heißt: "..."?

  • A: Viele Männer für eine Frau!
  • B: Ei, ei, niemand legt ein Ei!
  • C: Es geht ganz ohne Mann!
  • D: Keine Frau weit und breit!

(richtig: C)

300.000 Euro: Würde man die "EU" als griechische Vorsilbe deuten, wäre sie ...?

  • A: groß
  • B: umfassend
  • C: gleich
  • D: gut

(richtig: D)

1.000.000 Euro: Auf welchem Gebiet gab es bei den Olympischen Spielen zwischen 1912 und 1948 Wettbewerbe?

  • A: Kochen
  • B: Schach
  • C: Angeln
  • D: Kunst

(richtig: D) - vom Kandidaten nicht beantwortet

Pamela Fidler-Stolz
Redakteurin
Pamela Fidler-Stolz
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden