Mi, 13. Dezember 2017

Muss das sein?

12.05.2017 11:17

Nackt-Dating-Show auf RTL II: Wienerin rechnet ab!

"Naked Attraction - Dating hautnah", die neue Show auf RTL II ab 8. Mai möchte weg vom klassischen Kennenlernen gehen und beginnt dort, wo andere Dates enden: nackt! Die Wienerin Sabrina K. traute sich und zog sich im deutschen Fernsehen aus! Ihre Story verbreitete sich rasant in den sozialen Netzwerken und es hagelte Kommentare einiger User, die fragten, warum man sich nackt im Fernsehen zeigt! Rechtzeitig vor Show-Beginn rechnet Sabrina nun ab, denn immerhin sind wir doch alle nackt auf die Welt gekommen, oder? City4U sprach mit der Wienerin:

# Diskussionen im Netz

Nackt - wie Gott uns schuf - zeigen sich die Teilnehmer der neuen Dating-Show auf RTL II, um ein Kennenlernen der anderen Art zu testen! Wienerin Sabrina K. traute sich und zog sich vor der Kamera aus. Am 8. Mai 2017 startet das neue TV-Format und City4U traf die Blondine vorab -> zum Interview <-, doch danach regnete es im Netz Kritik und Diskussionen entbrannten. Sabrina rechnet nun ab:

"Nackt sein ist kein Verbrechen! Ich finde es nicht peinlich, mich zu zeigen und das Gerede der Leute ist ganz normal - im Internet wird immer blöd geredet! Egal, was man macht!", äußert sich Sabrina.

# Sabrina bleibt gelassen

Dass sich User im Internet über Themen wie diese brüskieren, ist für Sabrina ganz normal. Durch ihre Fernseh-Auftritte bei Austria's Next Topmodel und Messer, Gabel, Herz geht sie aber locker mit Kommentaren um. "Die negativen Äußerungen stören mich eigentlich wenig - sich im Internet über Fremde öffentlich aufregen zu müssen, finde ich eigentlich viel schlimmer! Es ist nicht die erste TV-Show, in der sich Leute nackt zeigen und sich so kennenzulernen, ist irgendwie mal etwas ganz anderes!", entgegnet sie auf die Frage, wie es ihr mit den Kommentaren geht.

# Abenteuerlustige Wienerin

"Zur Show gekommen bin ich durch meine Offenheit! Klar habe ich damit gerechnet, dass es Kommentare hageln wird, doch da stehe ich drüber! Lange überlegen musste ich nicht, als mir diese Chance gegeben wurde - ich war relativ neugierig auf die Sendung und es war wirklich ein Abenteuer, nach Deutschland zu den Dreharbeiten zu fliegen!", erzählt uns die Blondine im Gespräch. Auch online äußert sich Sabrina gegenüber den negativen Kommentaren:

"..noch dazu sind wir alle nackt auf die Welt gekommen oder geht hier keiner FKK? Und noch was - leben u leben lassen! Jeder, der mich persönlich kennt, weiß, wie ich bin und das ist wichtig - alles andere unwichtig .. und ich bin mir sicher 90% von denen die da jetzt blöd reden sind dann die die erst recht einschalten!"

Sabrina hat bestimmt Recht. Auch Kritiker werden wohl die Show mitverfolgen! Immerhin gibt es hier wieder viel neuen Gesprächsstoff!

# Die Meinungen im Netz gehen auseinander

Von "Welcher Mensch will einen Partner finden, der sich allen schon nackt gezeigt hat" bis "Leiwandes Wiener Schnitzel nackt im TV" gehen die Meinungen in den sozialen Netzwerken weit auseinander. So viele Diskussionen es gibt, so viele Befürworter zählt Sabrinas Aktion im deutschen TV allerdings auch.

"Mir gefällt das, jeder soll machen, was er will. Ich bin seit über 25 jahre begeisterter Fkkler und betreibe einen Swingerclub, wo dann genau die Leute hinkommen, die sich jetzt hier so künstlich aufregen", belächelt ein User negative Meldungen unter dem Artikel der Wienerin.

"Denk Dir nix. Dir muss Spaß machen bzw. bist um eine Erfahrung reicher. Blöd reden geht leicht", legt eine andere Userin nach.

Für Sabrina steht allerdings eines fest: Sie würde jederzeit wieder bei der neuen Show auf RTL II mitmachen. Trotz ihrer zugegebenen, persönlichen Problemzone (ihrem Po) weiß sie ihren Körper zu schätzen und zeigt den Frauen der Stadt, dass man sich nicht verstecken muss!

Ab 8. Mai 2017 könnt ihr "Naked Attraction - Dating hautnah" auf RTL II wöchentlich mitverfolgen. Sabrina wird in der Folge am 22. Mai zeigen, was sie zu bieten hat! Ob sie die große Liebe in Deutschland findet? Es bleibt spannend!

Vanessa Licht
Redakteurin
Vanessa Licht
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden