Sa, 18. November 2017

45 Kilo abgespeckt

09.05.2017 05:50

Melissa McCarthys verrückter Abnehm-Trick

Melissa McCarthy hat reichlich an Gewicht verloren. Die Schauspielerin präsentierte sich bei ihren letzten öffentlichen Auftritten mit rund 45 Kilos weniger auf den Rippen. Aber von Diäten und hartem Training hält sie nicht viel. Wie hat die 46-Jährige das also gemacht?

Von der einst korpulenten Sookie aus der Erfolgsserie "Gilmore Girls" ist nicht mehr viel übrig. In den letzten eineinhalb Jahren hat Melissa McCarthy nämlich ordentlich abgespeckt. Im Interview mit ExtraTV.com verriet die Schauspielerin aber nun, dass gar kein besonderer Trick dahintersteckt.

Was also ist ihr Geheimnis? "Ein super-langweiliges Leben, das ist mein Trick", scherzte die 46-Jährige. "Du schraubst alles runter, du machst nichts, was Spaß macht, und du gehst um 19.30 Uhr ins Bett." Ihr Mann Ben Falcone sage manchmal zu ihr: "Es ist gerade 17 Uhr und du trägst schon deinen Schlafanzug?"

Melissa möchte mit ihrer Figur aber eigentlich gar keinem Schönheitsideal entsprechen, berichtet "Bang Showbiz". Für die Cover-Story der Zeitschrift "Redbook" sprach sie 2016 bereits über das Thema Magerwahn und Kritik am eigenen Körper: "Gib mir deinen besten Schlag ins Gesicht und ich werde diesen eher annehmen als zu akzeptieren, dass meine Kinder sich schlecht in ihren Körpern fühlen."

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden