Mo, 20. November 2017

„Krone“-Trachtentag

06.05.2017 11:17

Wahnsinns3 plauderte Wendja-Geheimnis aus

Beim "Krone"-Trachtentag am Linzer Urfahranermarkt plauderte das Trio Wahnsinns3 ein Geheimnis aus. Niemand Geringerer als Lukas Plöchl alias Wendja schrieb ihren neuen Song. Und ein Mühlviertler Whisky- und Ginerzeuger feierte Geburtstag...

Dirndl und Lederhose waren beim "Krone"-Trachtentag am Urfahranermarkt in Linz Trumpf. Mit zu viel Elan legten allerdings die Pichler Voigasplattler rund um Sigi Greinecker ihren Auftritt bei Festwirt Patrick Stützner an. Ruinierte doch die "wilde" Truppe bei der finalen Einlage auf eine XL-Blumenkiste auf der Bühne.



Mühlviertler Connection
Dagegen rutschte im Festzelt den Wahnsinns3, die dort etwa Stadtvize Bernhard Baier oder  Josef Paukenhaider (Brau Union) begeisterten, ein Geheimnis raus. Ihr neues Lied "Hab i di" hat nämlich niemand Geringerer als Musikerkollege Lukas Plöchl alias Wendja geschrieben. Ob es in Zukunft gemeinsame Shows der Mühlviertler Connection (Wahnsinns3 ist aus Kefermarkt, Plöchl aus Freistadt) gibt? "Darüber haben wir uns noch nicht den  Kopf zerbrochen", hielt sich Bandleader Jürgen Maier allerdings noch ein wenig bedeckt.



Geburtstag in der Donaualm
Ebenfalls in der Lederhose stand Peter Affenzeller in der Donaualm im Rampenlicht. Einerseits, weil der Capo der Peter Affenzeller Whiskydestillerie zur "White Swan Gin Tonic"-Party in Tracht lud. Andererseits, weil ihm dabei viele Male - wie etwa auch von Kanutin Viktoria Schwarz - zu seinem 31. Geburtstag gratuliert wurde.

Andi Schwantner, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden