Di, 21. November 2017

Das macht dann S3XY!

05.05.2017 14:46

Tesla kündigt nächste Baureihe an: Model Y

Tesla kündigt weiter munter Baureihen an, als ob Geld, Entwicklungszeit und sonstige Hindernisse abgeschafft wären. Nächstes Modell: das Model Y. Das soll 2020 auf den Markt kommen und damit die lustig-kreative Buchstabenkombination der Baureihen kompletieren

Derzeit ist Tesla mit dem Möglichmachen der Markteinführung des Model 3 beschäftigt, das ab dem Jahresende als erstes Modell der Marke den Massenmarkt erobern soll. Gemeinsam mit den Modellen S, X und Y ergibt sich dann: S3XY, also "SEXY" mit einem umgekehrten E. Auch sonst ist Tesla dafür bekannt, in den Autos Gimmicks bzw. sogenannte Easter Eggs einzubauen, die auf den ersten Blick nicht zu erkennen sind.

Nach einem Bericht der Branchenzeitung "Automobilwoche" soll das Model Y ein ganz ernsthaftes Mini-SUV werden. Die Produktion soll bereits Ende 2019 oder Anfang 2020 starten.

Tesla verspricht einen Einstiegspreis von günstigen 35.000 Dollar und eine alltagstaugliche Reichweite von 350 Kilometern.

Stephan Schätzl
Redakteur
Stephan Schätzl
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden