Mi, 23. Mai 2018

Clean und süß

05.05.2017 12:42

Miley Cyrus: "Seit drei Wochen kein Gras geraucht"

Es gibt eine neue Miley Cyrus: Süß und lieb präsentiert sie sich als unschuldiges Mäderl vom Lande. Die Sängerin verrät in einem Interview mit "Billboard", dass sie ihr Leben und ihre Karriere neu überdacht hat. Privat heißt das für sie, dass sie ihr größtes Laster aufgegeben hat - vorerst zumindest.

"Ich habe seit drei Wochen kein Gras mehr geraucht. So lange habe ich es noch nie ausgehalten. Ich nehme keine Drogen, ich trinke kein Alkohol, ich bin total clean grade. Das wollte ich schon immer mal sein", gestand sie laut "Enterpress News".

"Mussten uns noch einmal verlieben"
Ihre neue Lebenseinstellung hatte auch Auswirkungen auf ihre Beziehung mit Liam Hemsworth. Das Paar war nach zwei Jahren Trennung wieder zusammengekommen und Miley trägt ihren Verlobungsring. Wie der "Hunger Games"-Star die neue Miley findet, deutet sie nur an: "Ich musste mich sehr verändern. Plötzlich hat er mich kaum mehr erkannt. Wir mussten uns noch einmal verlieben."

"Am Ende landet der Mist in einem Song"
Das neue Album "Malibu" der 24-Jährigen ist teilweise von ihrer Beziehung zu dem schönen Australier inspiriert, berichtet "Bang News". Laut eigener Aussage gab es Miley Kraft, ihre Liebe zu verarbeiten, da andauernd in der Öffentlichkeit über das Paar gesprochen wird. Gegenüber dem "Billboard"-Magazin erklärt sie: "Man wird über mich sprechen, wenn ich mit Liam ein Restaurant verlasse. Also warum sollte ich meiner Beziehung nicht die Kraft zurückgeben und sagen, wie ich mich fühle?"

Dass es nicht immer einfach ist, eine Musikerin zu daten, ist allerdings auch Miley klar: "Einen Musiker wie mich zu daten ist wahrscheinlich das absolut Schlimmste, denn am Ende landet der ganze Mist immer in einem Song."

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden