So, 19. November 2017

Google investiert

05.05.2017 09:12

Katy Perry und Co. bald mit eigenen YouTube-Shows

Stars wie Sängerin Katy Perry (32) und Moderatorin Ellen DeGeneres (59) erobern YouTube: Die Videoplattform kündigte die Produktion sieben neuer Webserien an, die den Fans exklusive Einblicke in das Leben der Promis bieten sollen. Man verkünde "begeistert", dass die Premieren der Shows noch in diesem Jahr stattfinden sollen, teilte YouTube am Donnerstag (Ortszeit) auf seinem offiziellen Blog mit.

Da die Serien durch Werbung finanziert würden, seien sie für alle Nutzer - anders als Produktionen beim kostenpflichtigen Abodienst YouTube Red - kostenfrei abrufbar.

Die "Ellen's Show Me More Show" soll laut YouTube-Angaben die Gäste der berühmten Talkmasterin backstage zeigen, in "Katy Perry Live Special" soll die Musikerin von der Arbeit an ihrem neuen Album berichten und die Zuschauer "mit in ihre Welt nehmen".

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden