Di, 21. November 2017

Idente Produkte

05.05.2017 07:46

AK deckt auf: Wien um 27% teurer als München

Einkaufen kommt in Wien weitaus teurer als etwa in München: Idente Marken-Lebensmittel sind hier im Schnitt um mehr als ein Viertel teurer als in der bayrischen Landeshauptstadt. Das zeigt ein aktueller Preismonitor der Arbeiterkammer.

Die AK verglich dabei 76 idente Marken-Lebensmittel bei vier Supermärkten in Wien und fünf in München. Der Preismonitor zeigt: Fast alle verglichenen Lebensmittel (73 von 76) sind in Wien teurer als in München. Nur zwei Lebensmittel waren im Schnitt in Wien billiger, eines kostete gleich viel. Die AK hat für ihren Vergleich im April Produkte bei Billa, Merkur, Spar und Eurospar in Wien und bei Edeka, Rewe, Real, Hit und Kaufland in München unter die Preislupe genommen.

Lohnniveau in Deutschland höher
Wird die unterschiedliche Umsatzsteuer herausgerechnet, kostet der Einkaufskorb in Wien noch immer um knapp 24 Prozent mehr. Die Umsatzsteuer für Lebensmittel beträgt bei uns zehn Prozent, für Getränke und andere Waren 20 Prozent, in Deutschland sieben bzw. 19 Prozent. Nicht vergessen werden sollte dabei auch, dass das Lohnniveau in Deutschland höher als in Österreich ist.

Cremissimo-Eis in Wien um 99 Prozent teurer
Einige interessante Preisvergleiche: 900 Milliliter Cremissimo-Eis (Erdbeer-Baiser Kuss) kostete in Wien 4,49 Euro, in München 2,26 Euro - das bedeutet eine Differenz von nicht weniger als 99 Prozent. Eine Packung Butterkeks der Firma Leibnitz (200 Gramm) kostete in Wien 2,04, in München 1,05 Euro - eine Differenz von 94 Prozent.

Der AK-Preismonitor "Marken-Lebensmittel Wien-München" ist unter wien.arbeiterkammer.at abrufbar.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden