Fr, 24. November 2017

Mit Fotoshooting

04.05.2017 22:43

Sterbender US-Vater verabschiedet sich von Familie

Er hat alles versucht: Bestrahlungen, Chemotherapien, Operationen - nun ist sein Körper zu schwach für weitere Behandlungen. Er wird bald sterben, ist bereits in ein Hospiz aufgenommen worden. Damit ihn seine Familie - vor allem seine Kinder - gut und noch halbwegs bei Kräften in Erinnerung behalten können, hat Ray Burrow sich zu einem tapferen Schritt entschlossen: einem Fotoshooting.

Seit fast 20 Jahren sind Ray und seine Highschool-Liebe Christy verheiratet, sie haben zwei 15 und 13 Jahre alte Töchter und einen neunjährigen Sohn. Bald müssen sich Christy und die Kinder für immer von Ray verabschieden, denn sein Körper ist nach einem dreijährigen Kampf gegen den Krebs gezeichnet. Schweren Herzens haben sich er und seine Frau vor Kurzem entschlossen, die Behandlungen abzubrechen. "Einfach ausgedrückt: Der Krebs war zu aggressiv und sein Körper ist zu schwach geworden", so Christy zu CBS News.

Jede freie Minute versucht er nun mit seiner Familie zu verbringen. Aber er weiß, dass er so vieles in ihrem Leben verpassen wird - wie ihre Abschlussbälle oder seine Töchter zum Altar zu bringen. Um zumindest den Zauber des Moments festhalten zu können, kam Christy die Idee zu einem trotz aller Widrigkeiten wunderschönen Fotoshooting: "Ich wollte, dass meine Mädchen in Hochzeitskleidern fotografiert werden. Ich hasse den Gedanken, dass der Krebs ihnen dieses schöne Erlebnis nehmen wird."

Also habe sie alles Nötige besorgt, eine befreundete Fotografin erklärte sich bereit, die Bilder zu machen. "Wir hatten keine Zeit zu verlieren. Mein Mann und ich haben alles versucht, um das Leben unserer Kinder so normal wie möglich zu gestalten, und ich wusste, das war die Möglichkeit, ihnen Erinnerungen zu schenken, die sie in die schwierigen Zeiten, die kommen werden, mitnehmen können."

Zaidee trug Hochzeitskleid ihrer Mutter
Zaidee habe das Kleid getragen, in dem Christy selbst 1997 mit Ray vor den Altar getreten war, Ava habe sich eines von einer Freundin der Familie geborgt. Die Mädchen posierten mit ihrem von den Operationen gezeichneten Vater für die bittersüßen Momente. Es sei hart und emotional gewesen, aber Ray habe viel Stärke ausgestrahlt, so Christy. "Man kann die Liebe zwischen ihm und seinen Kindern sehen."

"Das ist unser Sieg über den Krebs"
Auch wenn es schwer zu akzeptieren sei, dass es solche Erinnerungen nie "echt" mit ihm geben wird, sei es ein Tag gewesen, den die Familie nie vergessen werde. "Das ist unser Sieg über den Krebs - dass wir ihm nicht erlauben, uns noch mehr wegzunehmen", so Christy.

Christys Freundin postete die bezaubernden Fotos Ende April auf ihrer Facebook-Seite - unter anderem mit folgenden Worten: "Der Krebs kann dir deine Stärke und deine Energie nehmen, aber er kann dir nicht deine Liebe, dein Licht und deinen Glauben nehmen. Wir fühlen uns geehrt, dass wir ein Teil von Rays Kampf sein dürfen, und sind für immer dankbar."

Heike Reinthaller-Rindler
Chefin vom Dienst
Heike Reinthaller-Rindler
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden