Fr, 15. Dezember 2017

Bewaffneter Coup

04.05.2017 16:40

Jagd auf Räuber vom Wettlokal

Die Polizei Klagenfurt macht Jagd auf einen Räuber: Ein bewaffneter Mann hatte in der Nacht zum Donnerstag ein Wettlokal überfallen und dabei einer Kellnerin eine Waffe vorgehalten. Danach war er mit dem Bargeld geflohen. Das 25-jährige Opfer blieb unverletzt; ein Gast des Wettlokals alarmierte die Polizei.

Er sei nicht aggressiv gewesen, erzählt die junge Frau, die sich kurz nach Mitternacht allein im Eingangsbereich des Wettlokals aufgehalten hatte: Der mit einer Strumpfmaske unkenntlich gemachte Mann war hereingekommen, hatte ihr eine schwarze Faustfeuerwaffe hingehalten und auf Deutsch nach Geld verlangt.

Als sie nicht schnell genug reagierte, dirigierte er sie mit der Waffe in der Hand hinter das Pult und griff sogar selbst in die Kasse.

"Das beweist nicht unbedingt, dass es ein Stammgast gewesen sein muss", ist der Chef des Lokals überzeugt. "Es ist leicht erkennbar, wo die Kasse ist."

Am Tag danach war er selbst im Lokal; gemeinsam mit der überfallenen Mitarbeiterin und deren Kollegin: "Ich habe keinen Schock", sagt die Kellnerin. "Als er weg war, bin ich in den anderen Raum gegangen, wo ein Gast saß und habe um Hilfe gebeten."

Dieser Mann rief sofort die Polizei herbei. Dann wurde eine Fahndung eingeleitet; sogar der Polizeihubschrauber stieg auf. Der Täter blieb verschwunden.

Aus der Überwachungskamera hat die Polizei dieses Foto für die Öffentlichkeit freigegeben:



Der Täter ist etwa 1,70 Meter groß, trug eine dunkle Hose mit weißem Aufdruck am rechten Bein, einen schwarzen Kapuzenpulli, Sportschuhe mit weißer Sohle und gelben Schuhbändern.

von Serina Babka, Kärntner Krone

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden