Mo, 20. November 2017

Comeback in Sicht?

03.05.2017 14:21

Led Zeppelin vielleicht bald wieder auf der Bühne

Es wäre zweifellos die Sensation in diesem Musikjahr - Led Zeppelin-Sänger Robert Plant scheint einer Reunion mit seiner legendären Rockband in diesem Jahr nicht abgeneigt zu sein. Die Gerüchteküche brodelt und spricht von einer Show beim kalifornischen Desert Trip Festival in diesem Herbst.

Die Gerüchteküche brodelt wieder heftig bei einer der allergrößten Bands der Rockgeschichte. Eine Wiedervereinigung der legendären Led Zeppelin sehnen sich Millionen von Fans schon seit Jahren herbei -während sich Gitarrist Jimmy Page in vielen Interviews sehr offen über eine gemeinsame Zukunft deklarierte, scheiterte ein Comeback hauptsächlich an Frontmann Robert Plant, der lieber seine Solokarriere mit den International Space Shifters forciert.

Eine kryptische Botschaft mit den Worten "Any Time Now..." auf der Homepage von Plant bringt die Fans nun in Wallung. Diverse Insider aus dem US-Musikbusiness wollen erfahren haben, dass Led Zeppelin ein Teil des diesjährigen Desert Trip Festivals in Kalifornien sein sollten. Gerüchten zufolge solle Robert Plant seine Bereitschaft dafür kundgegeben haben. Die Gerüchte besagen auch, dass die Band 2016 offenbar ein 14 Millionen Dollar schweres Angebot ausgeschlagen hatte.

Dieses Mal gäbe es aber mehrere Gründe für einen gemeinsamen Auftritt - unter anderem das anstehende 50-Jahre-Bandjubiläum 2018. Das Festival wird jedenfalls im Oktober stattfinden und beinhaltete im Vorjahr das Legende-Line-Up The Rolling Stones, Bob Dylan, Paul McCartney, Neil Young, Roger Waters und The Who. Beim letzten Led Zeppelin-Auftritt 2007 in London rissen sich rund 20 Millionen Fans um wenige tausend Tickets. Es wäre nun die insgesamt fünfte Wiedervereinigung seit dem offiziellen Ende 1980.

Robert Fröwein
Redakteur
Robert Fröwein
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden