Di, 12. Dezember 2017

Wildtiere in Gefahr

03.05.2017 13:00

Appell: "Hunde an die Leine, vor allem jetzt!"

Glauben Sie uns: Bilder von einem Reh, vielleicht noch von einem trächtigen, das von einem Hund gerissen wurde - das können wir Ihnen hier nicht zeigen, und das wollen Sie auch nicht sehen! Also bitte: Hunde gehören im Wald ausnahmslos an die Leine! Vor allem jetzt ist die sensibelste Zeit in den heimischen Wäldern.

"Das Wild ist derzeit noch trächtig oder setzt gerade, bekommt also den Nachwuchs", weiß Monika Großmann vom engagierten Verein "Kleine Wildtiere in großer Not". Die Babys werden also in hohem Gras abgelegt, "die Hunde können sie die ersten Wochen lang nicht riechen. Aber sie 'stolpern' halt drüber - und beißen sie grauenvoll tot. Selbst die, die schon ein bissl flüchten können, haben keine Chance, kommen elendiglich um."

"Ich habe scheußliche Dinge gesehen"
Wildtiere werden, so weiß Großmann, gegen Zäune oder auf die Straße getrieben. Und der Tod durch einen Hund ist bestialisch, "ich hab die scheußlichsten Dinge gesehen. Rehe, deren Hinterläufe schon abgefressen waren, die aber noch gelebt haben. Das Tier schreit markerschütternd, wie ein kleines Kind!"

"Nehmen Sie den Hund im Wald an die Leine!"
Allein in Graz-Umgebung kamen im Vorjahr 45, steiermarkweit 272 Rehe nachweislich durch Hunde um! Auch Karl Sirowatka, Geschäftsführer der steirischen Landesjägerschaft, mahnt eindringlich: "Nehmen Sie Ihren Hund im Wald an die Leine, immer, aber jetzt ist es ganz wichtig. Und selbst im liebsten Hund steckt ein Jagdinstinkt."

Eva & Christa Blümel, Kronen Zeitung

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).