Di, 21. November 2017

Bademoden-Trends

19.05.2017 06:00

Rutsch rüber, Bikini! Der Badeanzug erobert Bäder

Rutsch rüber, Bikini! In diesem Jahr erobert der Badeanzug nämlich wieder die Bäder und Strände. Nicht ganz unschuldig an diesem Trend sind freilich die Promis, aber auch der Hype, der um die Verfilmung der 90er-Jahre-Hitserie "Baywatch" ausgebrochen ist. Kein Wunder, dass gerade Rot als Signalfarbe der Badenixen wieder hoch im Kurs steht.

Wie sexy der lange Jahre als verstaubtes Relikt der 80er und 90er angesehene Badeanzug sein kann, das beweist Kelly Rohrbach im neuen "Baywatch"-Film. Im roten Einteiler mit Reißverschluss am Dekolleté setzt die Blondine wie einst Pamela Anderson zu besten Badenixen-Zeiten ihre Kurven in Szene.

Doch nicht nur am Malibu-Beach, sondern auch in heimischen Badeseen und Schwimmbädern setzt sich der Trend durch. Der Badeanzug macht heuer nicht nur dem Bikini ordentlich Konkurrenz, sondern verdrängt die Monokinis, die in den letzten Saisonen hoch im Kurs standen, aus den Shops.

Die Auswahl ist also groß: Ob mit Muster, mit XXL-Dekolleté, persönlichem Aufdruck oder hohem Bein - für Badeanzug-Liebhaberinnen ist in diesem Sommer in jedem Fall etwas dabei. Und natürlich darf der rote Einteiler nicht fehlen.

Wer sich mit dem Badeanzug-Trend nicht wirklich anfreunden kann, der muss sich aber keine Sorgen machen: Auch im Bikini darf man heuer natürlich über den Strand flanieren. Knallige Farben und sommerliche Muster mischen sich mit Rüschen, Perlen und Bändchen. Für jeden Geschmack ist also was dabei!

Die schönsten Bikini-Modelle gibt's hier zum Durchklicken:

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden