Sa, 25. November 2017

Ungar schweigt:

03.05.2017 10:22

„Sperrmüll-Bande“ flog auf

Als "Sperrmüllsammler" getarnt, gingen Kriminelle aus Ungarn im Burgenland auf Beutezug. Zehn Mitglieder der Bande wurden nun von der Polizei ausgeforscht. Im Visier hatten die Täter teure Fahrräder, aber auch hochwertige Baumaschinen ...

Als sie Fahrräder in Mödling (NÖ) stehlen wollten, wurden zwei Ungarn angehalten und angezeigt. Im Zuge der Ermittlungen stellte sich heraus, dass es sich bei dem Duo um Mitglieder der zehn Mann zählenden "Sperrmüll-Bande" handelt.

Die Serientäter zogen durchs Land und nahmen vorwiegend Maschinen, Werkzeug und Räder mit. 34 Coups in drei Bundesländern werden ihnen zur Last gelegt, dabei auch der Diebstahl eines Druckluft-kompressors in Schattendorf. Ein Komplize (22) wurde bei der Einreise geschnappt und festgenommen. Trotz Beweisen streitet er alles ab.

Josef Poyer, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden