Di, 17. Oktober 2017

Gala gegen Atletico

03.05.2017 10:55

399 oder 400? Verwirrung um Ronaldos Real-Tore

399 oder 400? Dass Cristiano Ronaldo beim 3:0-Triumph von Real Madrid im Halbfinal-Hinspiel der Champions League gegen den Stadtrivalen Atletico mit seinem Triplepack der Mann des Abends war, ist unbestritten. Offen blieb aber, ob der portugiesische Weltfußballer zugleich eine historische Marke in der ruhmreichen Vereins-Historie der "Königlichen" knackte.

"398, 399 ... 400 Goles!", twitterte Real nach dem Sieg am Dienstagabend. In den Statistikbüchern wird Ronaldo aber noch mit 399 Pflichtspiel-Treffern für die Madrilenen geführt.

Hintergrund ist ein Spiel vor sieben Jahren gegen Real Sociedad San Sebastian. Damals wurde nach einem Freistoß von Ronaldo der Treffer Verteidiger Pepe gutgeschrieben. Real und Pepe selbst sprachen aber Ronaldo das Tor zu. Wie auch immer - am Samstag kann der Superstar bei Fixabsteiger Granada auch rein statistisch die 400 vollmachen.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden