So, 19. November 2017

Strampler als Deko

03.05.2017 09:56

George Clooney: Noch kann der Dad in spe scherzen!

George Clooney macht sich selbst gerne über seine neue Rolle als Papa in spe lustig. So zweckentfremdete er zwei Strampelhosen für Neugeborene als Dekorationen für zwei Tequilaflaschen (aus seiner eigenen Casamigos-Produktion).

Sein bester Freund, Geschäftspartner und Cindy-Crawford-Ehemann Rande Gerber machte "Enterpress News" zufolge davon einen Schnappschuss und stellte ihn unter dem Hashtag #firsttimedad auf Instagram.

Ob George immer noch nach Lachen zumute ist, wenn ihm seine Zwillinge nach der Geburt schlaflose Nächte bereiten?

Geburt angeblich im Juni
Spätestens im Juni wird der Hollywood-Beau es wissen. Da sollen die Babys, deren Geschlecht noch ein Geheimnis ist, auf die Welt kommen. In einem Interview freute sich der 55-Jährige jedenfalls, dass seine Frau Amal (39) ihn so spät im Leben noch zum Vater macht. "Das wird ein Abenteuer. Und wir haben alle Abenteuer im Leben mit offenen Armen angenommen", sagte Clooney dem TV-Sender Canal+.

Der Schauspieler und die britisch-libanesische Anwältin Amal sind seit 2014 verheiratet. Im Februar 2017 plauderte Clooneys Kumpel Matt Damon aus, das sein Freund Vater von Zwillingen wird.

Pamela Fidler-Stolz
Redakteurin
Pamela Fidler-Stolz
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden