Sa, 25. November 2017

Nach Parteitag

02.05.2017 16:37

Häupl: „Wahlergebnis muss Konsequenzen haben!“

Er war schon fröhlicher. Trotz Sonnenschein und 20 Grad pendelte sich Michael Häupls Laune am Dienstag irgendwo bei 77,4 Prozent ein - seinem Ergebnis beim Landesparteitag. Bei der traditionellen Eröffnung der Saison an der Alten Donau blieb der Bürgermeister ernst: "Dieses Wahlergebnis muss Konsequenzen haben."

Die Wirtschaftskammer-Bosse an seiner Seite haben sich geändert, die Wasserfarbe und das Wetter auch - die Eröffnung der Saison an der Alten Donau hat für Bürgermeister Michael Häupl Tradition. Hier hat er im Mai immer das Ruder fest in der Hand - in seiner Partei momentan zu 77,4 Prozent.

Konsequenzen parteiintern besprechen
"Die SPÖ ist nicht zerstritten", sagte Häupl am Dienstag. "Inhaltlich bin ich mit dem Parteitag sehr zufrieden, mit den Personalentscheidungen weniger." Der 1. Mai dafür, so seine Bilanz, war "großartig".

Trotz allem kündigte er (wieder einmal) "Konsequenzen" an. Personeller Natur? Antwort: "Das sehe ich zur Stunde nicht, nein." Bei einer Tagung des Parteivorstandes kommende oder nächste Woche werde man diese Konsequenzen parteiintern besprechen.

Ludwig von "Ungeduld gezeichnet"
In Richtung Wohnbaustadtrat Michael Ludwig, der Bürgermeister werden und eines Tages auch die Saison an der Alten Donau eröffnen will, sagte er: "Einzelne sind offensichtlich von einer gewissen Ungeduld gekennzeichnet, in Funktionen zu kommen."

Muss sich Kanzler Christian Kern im Hinblick auf die nächste Wahl Sorgen machen? Häupl: "Von Wien her nicht!"

Michael Pommer, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden