Di, 21. November 2017

Primera Division

29.04.2017 22:57

Real taumelt gegen Valencia zu 2:1 im Titelkampf!

Real Madrid hat einen enorm wichtigen Sieg auf dem Weg zum angestrebten ersten spanischen Meistertitel seit 2012 eingefahren. Der Rekord-Champion rang Angstgegner Valencia zu Hause mit 2:1 (1:0) nieder. Den entscheidenden Treffer erzielte Linksverteidiger Marcelo in der 86. Minute.

Superstar Cristiano Ronaldo hatte Real per Kopf nach Flanke von Dani Carvajal in Führung gebracht (27.). Es war das 20. Liga-Tor des Portugiesen in dieser Saison. Nach der Pause vergab Ronaldo allerdings auch einen Elfmeter. Valencia-Keeper Diego Alves parierte den äußerst schwach geschossenen Versuch (57.).

Nach dem Ausgleich durch einen sehenswerten Freistoß des ehemaligen Real-Akteurs Dani Parejo (82.) zitterten die "Königlichen", zogen den Kopf dank Marcelo aber noch einmal aus der Schlinge. Sie bejubelten den erst zweiten Liga-Sieg gegen Valencia seit 2013. Vier Partien trennen Real noch vom 33. Meistertitel der Klubgeschichte, darunter ein Nachtragsspiel gegen Celta Vigo.

FC Barcelona gewinnt Derby mit 3:0
Nach Reals 2:1 gegen Valencia zog Titelverteidiger Barcelona später am Abend mit einem 3:0 im Derby bei Espanyol nach. Die Katalanen liegen drei Runden vor Saisonende weiter an der Tabellenspitze, die punktegleichen Madrilenen haben aber eine Partie weniger absolviert. Barcelona hatte mit Espanyol über eine Spielhälfte lang zu kämpfen. Die Hausherren fanden durch Jurado bereits nach wenigen Minuten die große Chance auf die Führung vor.

Der Mittelfeldmann war dann auch beim Treffer von Luis Suarez (50.) ein Hauptdarsteller. Der Uruguayer fing einen Rückpass des Espanyol-Profis ab und vollendete eiskalt. Ivan Rakitic entschied die Partie nach Vorarbeit von Lionel Messi eine Viertelstunde vor Schluss, ehe Suarez (87.) noch sein 26. Liga-Tor dieser Saison nachlegte.

Als zweiter Absteiger nach Osasuna steht Granada fest. Die Andalusier kassierten mit einem 1:2 bei Real Sociedad die bereits fünfte Niederlage in Folge. Drei Runden vor Schluss fehlen dem seit drei Wochen vom englischen Ex-Nationalspieler Tony Adams betreuten Team uneinholbare zehn Punkte auf einen Nicht-Abstiegsplatz. Granada war 2011 nach 25 Jahren ins Oberhaus zurückgekehrt.

Die Ergebnisse der 35. Runde:
Freitag
Villarreal - Sporting Gijon 3:1
Samstag
Real Sociedad - Granada 2:1
Real Madrid - Valencia 2:1
Las Palmas - Atletico Madrid 0:5
Espanyol Barcelona - FC Barcelona 0:3
Sonntag
CA Osasuna - Deportivo La Coruna (12 Uhr)
Betis Sevilla - Alaves (16.15 Uhr)
Eibar - Leganes (18.30 Uhr)
Celta de Vigo - Athletic Bilbao (20.45 Uhr)
Montag
Malaga - FC Sevilla (21 Uhr)

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden