Sa, 25. November 2017

Aus „Dirty Dancing“

29.04.2017 12:46

Patrick Swayzes Lederjacke um 62.000 $ versteigert

Acht Jahre nach dem Tod des US-Schauspielers Patrick Swayze sind in Kalifornien Dutzende Gegenstände aus dem Nachlass des Hollywoodstars versteigert worden. Eine schwarze Lederjacke, die Swayze in dem Tanzfilm "Dirty Dancing" (1987) trug, brachte bei der Auktion am Freitag mehr als 62.000 Dollar (knapp 57.000 Euro) ein, deutlich mehr als der Schätzpreis von 6000 Dollar.

Ein Surfbrett, das der Star bei den Dreharbeiten zu dem Thriller "Point Break - Gefährliche Brandung" benutzte, kam für 64.000 Dollar (rund 58.700 Euro) unter den Hammer. Ein Neoprenanzug vom Set brachte gut 9000 Dollar (rund 8200 Euro) ein, wie das Auktionshaus Julien's mitteilte.

Harley Davidson und rote Perücke ebenfalls versteigert
Swayzes DeLorean-Sportwagen Baujahr 1981 wurde für mehr als 81.000 Dollar (rund 74.300 Euro) versteigert, sein Motorrad vom Hersteller Harley Davidson für 23.000 Dollar (rund 21.100 Euro). Von seinem Auftritt als Transvestit in der Komödie "To Wong Foo, Thanks For Everything! Julie Newmar" (1995) fand eine rote Perücke samt künstlichen Fingernägeln und Wimpern für gut 2200 Dollar (rund 2000 Euro) einen neuen Besitzer.

Swayze war im September 2009 im Alter von 57 Jahren an Bauchspeicheldrüsenkrebs gestorben. Er war durch den Kultfilm "Dirty Dancing" berühmt geworden. Seine Rolle in dem romantischen Drama "Ghost" brachte ihm eine Oscar-Nominierung ein.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden