Sa, 18. November 2017

Nach Übernahme

28.04.2017 15:21

Werner Bartl neuer, befristeter ATV-Chefredakteur

Werner Bartl ist neuer Chefredakteur des Privatsenders ATV, der seit kurzem zu ProSiebenSat.1-Puls 4 gehört. Er übernehme interimistisch für ein Jahr die Position, teilte Puls 4 am Freitag mit. Bartl folgt auf Alexander Millecker, der den Angaben zufolge ATV "einvernehmlich und auf eigenen Wunsch" verlässt. Der bisherige Chef vom Dienst, Georg Grabner, steigt zum Vize-Chefredakteur auf.

Bartl war früher unter anderem Nachrichtenchef bei ProSieben Austria und beim ORF für "Vera" und "Primavera" verantwortlich. Als Chefredakteur von "ATV Aktuell" leitet er nun auch die Übersiedlung der ATV-Redaktion zu Puls 4 nach Neu Marx. Mit Grabner soll Bartl außerdem ein Studiokonzept für den neuen Standort erarbeiten. Auch Grabner war zwischenzeitlich bei ProSieben Austria, bevor er 2007 zu ATV wechselte. Begonnen hatte Grabner seine journalistische Karriere beim Puls-4-Vorgänger Puls TV.

Millecker war laut der Aussendung elf Jahre lang bei ATV, die letzten neun als Chefredakteur. Er verantwortete Nachrichten, Wetter, aber auch die ATV-Wahlsendungen sowie einige Dokumentationen. "Jetzt ist es Zeit für etwas Neues", wird er zitiert. Puls-4-Infochefin Corinna Milborn erklärte, Milleckers Abgang zu bedauern.

Der deutsche TV-Konzern ProSiebenSat.1 hatte ATV Anfang 2017 von Filmhändler Herbert Kloiber übernommen. Im April wurde der Verkauf um kolportierte 20 bis 24 Millionen Euro besiegelt. Bei ATV fallen im Zuge der Zusammenlegung bis zu 70 Stellen weg, nicht betroffen ist wegen Auflagen der Wettbewerbsbehörde die Redaktion, allerdings war Teil des Deals, dass schon vor der Übernahme fünf Stellen abgebaut werden. ATV-Geschäftsführer Martin Gastinger wurde durch Thomas Gruber ersetzt.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden