Mo, 20. November 2017

Runde fünf

27.04.2017 14:00

„Dancing Stars“: Wer kommt eine Runde weiter?

Mittwochabend bei der Präsentation des "Dancing Stars"-Buchs von Michael Maly zeigten sich die Promis und Profis noch in trauter Harmonie, am Freitagabend werden sie auf dem Parkett wieder zu beinharten Konkurrenten. In der fünften Show geben die Kandidaten auch einen Gruppentanz zum Besten. Und mit diesen Tänzen wollen die acht Paare punkten:

Einen Jive tanzen Martin Ferdiny und Maria Santner ("Candyman"), ein Langsamer Walzer kommt von Walter Schachner und Lenka Pohoralek ("Love Ain"t Here Anymore"), eine Samba von Otto Retzer und Roswitha Wieland ("La Isla Bonita"), ein Tango von Volker Piesczek und Alexandra Scheriau ("Dance Mephisto"), eine Rumba von Riem Higazi und Dimitar Stefanin ("If You Leave Me Now") sowie von Niki Hosp und Willi Gabalier ("When You Say Nothing At All"), ein Quickstep von Monica Weinzettl und Florian Gschaider ("Pon De Replay") und einen Cha-Cha-Cha zeigen Ana Milva Gomes und Thomas Kraml ("Beggin").

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden