Sa, 25. November 2017

Walk of Fame

26.04.2017 23:02

Star-Koch Wolfgang Puck feiert in Hollywood

Während in Österreich der Winter wieder Einzug hält, wird im weit entfernten, immer sonnig-warmen Kalifornien gefeiert: Am Mittwoch um 11.30 Uhr Ortszeit wurde Wolfgang Puck (67) in Los Angeles mit dem 2608. Stern am Hollywood Walk of Fame geehrt.

Die Plakette mit der Nummer 2608 wurde am Mittwoch im Beisein von US-Regisseur Brett Ratner und TV-Moderator Larry King auf dem Walk of Fame in Los Angeles enthüllt. Für den Kärntner Star-Koch ist es der allererste Stern, in der Geschichte des Walk of Fame überhaupt erst der zweite für einen Koch.

Besondere Auszeichnung für einen Koch
Sichtlich erfreut über die Ehrung sagte Puck nach der Zeremonie im Gespräch mit der "Krone": "Das ist eine ganz besondere Auszeichnung für einen Koch! Obwohl ich schon in 500 Fernsehserien und sogar in einigen Filmen dabei war, ist das etwas ganz Neues für mich. Ich bin sehr stolz darauf!" Bei der Zeremonie war auch Pucks gesamte Familie - sowohl Familienmitglieder aus den USA als auch welche aus Österreich - anwesend.

Gemeinsame Errungenschaft
Für seinen ersten Stern auf dem Walk of Fame - die Plakete ist ab sofort direkt vor dem berühmten Hollywood & Highland Center zu bewundern - bedankte sich Wolfgang Puck bei seinen Fans. Viele von ihnen waren bei der Zeremonie dabei. "Besonderer Dank gilt aber meiner Familie - meinen Kindern, meiner Frau - und natürlich meinen fleißigen Mitarbeitern! Wenn sie in Zukunft hier vorbei gehen und den Stern sehen, werden sie denken: 'Da ist der Wolfgang, mit dem arbeite ich!'", freut sich Puck. Er habe eine "unglaubliche Crew", mit der er seit vielen Jahren zusammenarbeite. Der Stern sei eine gemeinsame Errungenschaft.

Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden