Di, 21. November 2017

Applaus!

01.05.2017 06:00

Heidi Klum feiert ihr 25-jähriges Dienstjubiläum

Es gibt vermutlich wenige Menschen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, die noch nie von ihr gehört haben. Als Model ist sie mittlerweile Legende, im TV ist sie Kult. In diesem Jahr feiert Heidi Klum ihr 25-jähriges Dienstjubiläum.

1992 war es, als sich ein deutsches Frauenmagazin und eine US-Modelagentur mit Promis wie Thomas Gottschalk zusammentaten, um bei einem Wettbewerb ein neues Ausnahmemodel zu finden.

Eine 19-jährige, dunkelblonde Schülerin mit einem unglaublich fröhlichen Lachen und schönen Kurven ließ dabei 25.000 Konkurrentinnen hinter sich und wurde zur "Schönsten der Schönen" gekürt. Mit einem 300.000-Dollar-Vertrag mit einer New Yorker Modelagentur in der Tasche ließ sie ihr geplantes Modedesign-Studium sausen und brach von Bergisch-Gladbach in die USA auf.

Coverstar der "Sports Illustrated"
Dort gelang nicht gleich der Durchbruch, aber doch wenig später. Und zwar 1998 als Covermodel der "Sports Illustrated Swimsuit Issue". 55 Millionen Leser waren begeistert und Klum über Nacht ein internationaler Star. Da konnte Karl Lagerfeld noch so ätzen: "Die kennen wir nicht, die war nie in Paris", Klum wurde zu einer der bekanntesten Deutschen aller Zeiten. Als Berufsengel der Kultmarke Victoria's Secret sorgte sie sogar 13 Jahre lang mit spektakulären Auftritten in Dessous und mächtigen Flügeln für Schlagzeilen.

Als sie die himmlischen Agenden an den Nagel hing, hatte sich die geschäftstüchtige Schönheit längst auch als TV-Star und gewifte Unternehmerin etabliert. Als gestrenge Modelschleiferin in der deutschen Castingshow "Germany's Next Topmodel" scheucht sie seit mehr als einem Jahrzehnt hoffnungsfrohe junge Frauen über den Bildschirm und lässt jegliche Kritik an sich abperlen. Im US-TV sitzt sie in der "America's Got Talent"-Jury und sucht in der Sendung "Project Runway" nach jungen Designtalenten. Scheinbar nebenbei vermarktet sie Schmuck, Kleidung und Parfums. Ihre eigene Bikini-und Dessouslinie bewirbt sie freilich mit dem eigenen Körper.

Auch als Werbetestimonial für bekannte Marken wie McDonald's war und ist Klum ein beliebtes Zugpferd. Ihre jährlichen Einkünfte wurden vom "Forbes"-Magazin einmal auf rund 20 Millionen US-Dollar im Jahr geschätzt.

Schillerndes Privatleben
Privat sorgte Klum, die ihre Brüste Hans und Franz nennt, über die Jahre für nicht minder viele schillernde Schlagzeilen. Ihre erste Ehe mit dem australischen Starfriseur Ric Pipino ging 2003 nach sechs Jahren in die Brüche. 2004 brachte sie nach einer Kurzzeitliaison mit dem Formel-1-Manager Flavio Briatore ihre erste Tochter Leni zur Welt. Im selben Jahr lernte sie Schmusesänger Seal kennen, mit dem sie drei weitere Kinder bekam. Von ihm trennte sie sich 2012. Danach verliebte sie sich in ihren Bodyguard Martin Kristen. Auch Anthony Kiedis blieb irgendwo auf der Strecke. Mittlerweile heißt der Mann an ihrer Seite Vito Schnabel, er ist 13 Jahre jünger und Sohn des renommierten US-Malers Julian Schnabel.

Pamela Fidler-Stolz
Redakteurin
Pamela Fidler-Stolz
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden