Di, 21. November 2017

Beim Donauinsel-Fest

24.04.2017 14:14

Hansi Hinterseer: „Da bin ich gern dabei“

Er liebt seine Tiroler Heimat - da lässt Hansi Hinterseer keinen Zweifel offen. Und weil der Schlagerstar so naturverbunden ist, lässt er im Juni seine geliebten Berge hinter sich, um im Wiener Flachland aufzutreten. "Die Donauinsel ist ein Stück Natur mitten in der Stadt", freut sich der Sänger auf Europas größtes Open-Air-Festival. "Da gibt es einmal im Jahr ein ganz spezielles Kultur- und Musik-Programm, und das noch dazu bei freiem Eintritt."

Während der Barde am 24. Juni (ab 22.30 Uhr) die Schlager- & Swing-Bühne erklimmt, findet zeitgleich das Falco-Tribute-Konzert auf der Festbühne statt und Mando Diao treten auf der FM4-Bühne auf.

Mit ein Grund, warum Hinterseer das Donauinselfest besonders reizt. "Bei dem vielfältigen Angebot ist für jeden etwas dabei. Und das hat sich schon weit herumgesprochen, dass es dort so einiges zu erleben gibt. Deshalb ist das Publikum beim Donauinselfest auch international." Sein Fazit: "Da bin ich gern dabei!"

Kálmán Gergely, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden