Di, 21. November 2017

Europaweite Fahndung

24.04.2017 12:16

Frauenmörder in Zug nahe Villach gefasst

Drei Tage nach dem Mord an einer vietnamesischen Geschäftsfrau im deutschen Dresden ist der mutmaßliche Täter gefasst. Der 29-Jährige wurde in der Nacht auf Montag in einem Zug nahe Villach gefasst. Der Flüchtling aus Pakistan war der Freund des Opfers.

Die Leiche der 41-Jährigen war am vergangenen Freitag in ihrer Wohnung in der Alaunstraße in der Dresdner Neustadt von einem Bekannten gefunden worden. Unter Mordverdacht geriet schnell der Lebensgefährte der Ermordeten.

Streit um Lokalschließung
Shahjahan B., ein 29 Jahre alter Flüchtling aus Pakistan, habe laut "Bild" nicht akzeptieren wollen, dass seine Freundin das von ihr betriebene Lokal schließen wollte. Daraufhin sei es zum Streit gekommen, im Zuge dessen er die 41-Jährige erstochen und danach die Flucht ergriffen haben soll.

Ermittler leiteten sofort eine europaweite Fahndung nach dem 29-Jährigen ein. Der Verdächtige wurde Montagnacht gegen 0.45 Uhr von einer gemischten Streife österreichischer und italienischer Polizisten aufgegriffen, die sämtliche Reisezüge kontrollierte. Der betreffende Zug kam aus München und fuhr Richtung Rom.

Der 29-Jährige ließ sich widerstandslos festnehmen. Er wurde in die Justizanstalt Klagenfurt gebracht, soll jedoch bald nach Deutschland ausgeliefert werden.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden