Di, 21. November 2017

Rossi WM-Leader

23.04.2017 22:44

Marquez gewann zum fünften Mal GP von Austin!

MotoGP-Star Marc Marquez hat zum fünften Mal in Folge in Austin triumphiert. Der Spanier räumte am Sonntag wie schon viermal vorher in Texas auf ganzer Linie ab: Zusätzlich zur Pole Position und dem Sieg holte er sich auch die schnellste Runde. Zweiter wurde Altmeister Valentino Rossi aus Italien, der dem ausgeschiedenen Maverick Vinales auch die WM-Führung entriss. Keine Punkte gab es für KTM.

Honda-Pilot Marquez lag bei seinem 56. Grand-Prix-Sieg klar mit 3,069 Sekunden vor Rossi, der eine bemerkenswerte Strafe von 0,3 Sekunden für ein Manöver gegen Johann Zarco ausgefasst hatte. Der 38-Jährige entthronte seinen Yamaha-Kollegen Vinales, der die ersten beiden Saisonrennen gewonnen hatte, aber in Austin in der vierten Runde an vierter Stelle liegend durch Sturz ausschied.

KTM-Pilot Bradley Smith schrammte als 16. an den Punkterängen knapp vorbei, sein Teamkollege Pol Espargaro schied frühzeitig aus. "Wir haben ein Problem bei der Kupplung gehabt", erklärte Team-Manager Mike Leitner im Interview auf "Servus TV" zum Vorfall bei dem Motorrad des Spaniers. "Da ist Öl rausgekommen. Da haben wir Glück gehabt, dass nicht mehr passiert ist." 

"Nicht zufrieden"
Insgesamt gab sich der Österreicher kritisch. "Mit der Performance kann man nicht zufrieden sein heute. Aber es ist sehr wichtig, dass wir solche Tage auch dabei haben", meinte Leitner. "Wir haben uns wirklich schwer getan auf der Strecke. Wir wissen, dass die Strecken unheimlich hart sind, wo wir das erste Mal mit unserem Motorrad hinkommen."

Geschichte schrieb Romano Fenati in der Moto3: Nach seinem achten Sieg im 82. Rennen hat der 21-jährige Italiener nun 699 Zähler auf seinem Konto und damit in der kleinsten WM-Kategorie den Rekord von Alex Rins (689) gebrochen. Der Sieg in der Moto2-Klasse ging zum dritten Mal heuer an den Italiener Franco Morbidelli (Kalex). Der nächste Grand Prix findet am 7. Mai im spanischen Jerez statt.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden