Mo, 23. Oktober 2017

Nach Empire-Feier

23.04.2017 08:26

YouTube-Stars schliefen nach Selfie-Mania daheim

Ein Heimspiel feierten die beiden YouTube-Stars KSFreak und Krappi im Empire in St. Martin/Mühlkreis. Trotz Millionen Fans in Deutschland und Österreich gaben sich die zwei Steyrer zugänglich. Nach einer Feier in der Garderobe ging es Richtung Heimat...

Eine pikante Backstageparty? Fehlanzeige! Und es gab auch keine Spur von unverschämten Sonderwünschen. Unkompliziert und umgänglich gaben sich KSFreak alias Marcel Dähne und Krappi alias Manuel Krappinger bei ihrem musikalischen Gastspiel im Empire in St. Martin/Mühlkreis.

Selfie mit Dauerlächeln
Und das, obwohl die beiden Millionen Fans in Deutschland und Österreich haben - und von diesen regelrecht verehrt werden. Gelten doch die zwei Steyrer, die mittlerweile auch in Berlin leben, mit ihren Videos als YouTube-Stars. Und sie wissen, wie ihr Geschäft läuft. Da wurden im Mühlviertel Selfiewünsche am laufenden Band erfüllt und dauerte  die Autogrammstunde einfach zwei Stunden. Bemerkenswert dabei: das Duo widmete sich seinen Fans mit einem Dauerlächeln.

Feier in Garderobe
Als der ganze Rummel und Trubel weit nach Mitternacht vorbei war, ging’s für KSFreak und Krappi noch ein bisschen zum Feiern in die Garderobe. Und danach nicht ins Hotel, sondern Richtung Steyr - wo sie das Wochenende als Heimschläfer verbrachten.



Andi Schwantner/Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).