Mo, 18. Dezember 2017

Manchester United

22.04.2017 11:25

Kreuzbandriss bei Ibrahimovic: Karriereende?

Nach dem "Bauchweh-Aufstieg" in der Europa League gegen Anderlecht (erst in der Verlängerung sorgte Rashford fürs 2:1) beklagt Manchester United einen bitteren Ausfall: Stürmer Zlatan Ibrahimovic erlitt gegen die Belgier einen Kreuzbandriss im rechten Knie, fällt ersten Prognosen nach acht bis neun Monate aus. Droht ihm nun gar das Karriere-Ende?

Ibrahimovic landete in der 92. Spielminute nach einem Luftduell derart unglücklich am Boden, dass sein Knie komplett durchgedrückt wurde (siehe Video oben). Wie es mit dem 35-Jährigen weitergeht, ist offen. Sein Vertrag bei Manchester United läuft mit Saisonende aus.  Eigentlich wollte Trainer Jose Mourinho mit dem schwedischen Superstar verlängern, doch es kam bisher zu keiner Einigung. Zuletzt gab es immer wieder Gerüchte rund um einen Wechsel nach Nordamerika in die Major Soccer League.

Durch die Verletzung ist die Fortsetzung seiner Karriere allerdings gefährdet. Der italienische Sportjournalist Gianluca Di Marzio berichtet, dass Ibrahimovic in den kommenden Tagen operiert wird. Eine offizielle Stellungnahme des Klubs fehlt noch.

In 46 Einsätzen erzielte der Superstar 28 Treffer für die Red Devils. Im Semifinale der Europa League trifft Manchester United auf Celta de Vigo,  Ajax auf Lyon. Erstmals seit 2005 steht keine deutsche Mannschaft in einem Halbfinale des Fußball-Europacups.

Kronen Zeitung

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden