Do, 19. Oktober 2017

1:4 gegen Japan

20.04.2017 22:08

Eishockey-Damen verpassen A-WM-Aufstieg!

Österreichs Eishockey-Frauen haben bei der Heim-WM der Division 1A (B-WM) in Graz das entscheidende Spiel gegen Japan 1:4 verloren. Tore von Hanae Kubo (2), Moeko Fujimoto und Sena Suzuki sorgten für den Sieg des Topfavoriten, der damit schon vor dem letzten Spiel als Aufsteiger in die A-WM feststeht. Den ÖEHV-Ehrentreffer zum Endstand erzielte Eva Maria Beiter Schwärzler. Auch die Abstiegsfrage ist schon vor den abschließenden Spielen am Freitag geklärt. Frankreich spielt nach einem 0:1 gegen Ungarn künftig nur noch in der Division 1B.

Japan ließ von Beginn an keine Hoffnung für Österreichs Team aufkommen, das noch nie gegen die Asiatinnen gewonnen hat. Schon im Kampf um das Olympia-Ticket im Februar hatte die rot-weiß-rote Auswahl 1:6 gegen die Japanerinnen verloren. Diesmal war das Match nach 27:04 Minuten entschieden, denn zu diesem Zeitpunkt führte die Mannschaft von Trainer Takeshi Yamanaka bereits 4:0.

Unmittelbar nach dem vierten Gegentreffer wechselte ÖEHV-Teamchef Pekka Hämäläinen die Torfrau, brachte die erst 18-jährige Jessica Ekrt für Theresa Hornich. Diese hielt ihren Kasten sauber. Mehr als das Tor von Beiter Schwärzler war für die Österreicherinnen aber an diesem Tag nicht drin, da die Japanerinnen in Torfrau Nana Fujimoto einen sicheren Rückhalt hatten. Im abschließenden Spiel gegen Dänemark geht es am Freitagabend für das Gastgeber-Team gegen Dänemark noch um die Absicherung von Platz zwei.

Das Ergebnis:
Österreich - Japan 1:4 (0:2, 1:2, 0:0)
Tore:
Beiter Schwärzler (36.) bzw. Kubo (12., 17./PP), Fujimoto (24.), Suzuki (28.)
Strafminuten: 4 bzw. 8
Österreich: Hornich bzw. Ekrt (ab 28.) - Fazokas, Kantor; Matzka, Wittich; Granitz, Lopez; Kraus, Hybler - Hanser, Weber, Beiter Schwärzler; Schafzahl, Meixner, Altmann; Hummel, Grascher, Pesendorfer; Vlcek, Volgger, Brunner

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).