Sa, 25. November 2017

An Grenze verhaftet

20.04.2017 18:35

Israel: Krebspatientin schmuggelte Sprengstoff

Eine Palästinenserin aus dem Gazastreifen, die sich in Israel einer Krebsbehandlung unterziehen wollte, ist am Mittwoch an der israelischen Grenze festgenommen worden. Bei der Durchsuchung des Gepäcks entdeckten Grenzwächter Sprengstoff.

Das Material zur Herstellung von Sprengsätzen sei in Medikamentenverpackungen versteckt gewesen, teilte das israelische Außenministerium am Donnerstag mit. Die Krebspatientin und ihre Schwester, von der sie begleitet wurde, hatten eine Sondergenehmigung zur Einreise nach Israel.

Wurden Frauen von Hamas beauftragt?
Im Gazastreifen, der von Israel und Ägypten blockiert wird, gibt es kaum Behandlungsmöglichkeiten. Israel wirft der in dem Palästinensergebiet herrschenden Hamas vor, sie habe die Frauen mit dem Transport des Sprengstoffs beauftragt.

Laut einer Untersuchung des Inlandsgeheimdienstes Schin Bet hätten die Materialien für Terroranschläge in Israel verwendet werden sollen, berichtete die "Jerusalem Post". Sprengstoffexperten hätten sie zerstört, die Frauen seien festgenommen worden.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden