Di, 24. Oktober 2017

Völkermarkt

20.04.2017 16:01

Haft-Freigänger als dreiste Diebe!

Anfang Februar gelang es Einbrechern, aus einem im Bau befindlichen Freizeitressort am Drauufer in St. Kanzian 31 nagelneue TV-Geräte und zwölf Kaffeemaschinen zu stehlen. Nun, knapp eine Woche vor der Eröffnung der Anlage, konnten die Täter ausgeforscht und gefasst werden. Unter ihnen sind sogar drei Freigänger, die auf der Baustelle beschäftigt waren…

Ein positiver Ermittlungserfolg mit einem bitteren Beigeschmack für die Justiz: "Natürlich ist es sehr traurig, dass sich unter den Tätern drei verurteilte Insassen eines Kärntner Freigängerhauses befinden", bestätigt Markus Kitz, Sprecher der Klagenfurter Staatsanwaltschaft. Damit haben die Männer ihre Chance, sich im gelockerten Strafvollzug zu bewähren, wohl mehr als verspielt.

Kitz weiter: "Insgesamt wird gegen fünf Männer ermittelt." So sollen die drei Freigänger zumindest zwei Komplizen für die Tatausführung gehabt haben. "Ein Komplize fungierte als Hehler und verscherbelte die Beute, 31 brandneue Samsung TV-Geräte sowie zwölf Nespresso-Kaffeemaschinen, im Ausland", so ein Ermittler: "Lediglich ein TV-Gerät konnte noch sichergestellt werden."

Alle Verdächtigen befinden sich mittlerweile in Haft und zeigen sich großteils auch geständig. Zu verdanken ist dieser Ermittlungserfolg dem Kriminalreferat des Völkermarkter Bezirkspolizeikommandos.

Den Ermittlern gelang es nämlich, die Täter knapp eine Woche vor der geplanten Eröffnung der Anlage, dingfest zu machen.

Alexander Schwab, Kärntner Krone

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).