Di, 21. November 2017

Höschenalarm

08.05.2017 06:00

Peinlich, peinlich! Die Popo-Pannen der Stars

Au Backe, das ging ja ordentlich daneben! Denn auch bei den Stars sitzt nicht immer alles wie angegossen. Und dann kann es passieren, dass ein Windhauch oder eine schlechte Pose genügt, um mehr zu zeigen, als eigentlich beabsichtigt war. Glück für uns, denn die schönsten Popo-Pannen der Promis sorgen durchaus für ein wenig Schadenfreude ...

Ein Bauarbeiter-Dekolleté der Extraklasse gab's etwa kürzlich bei Paris Hilton zu bewundern. Beim Shoppingtrip durch Paris zeigte die Hotelerbin nämlich ganz ungeniert ihren Stringtanga. Der kam zum Vorschein, als die 36-Jährige sich vor ein Regal im Elektronikladen hockte und ihre Hose doch ein bisschen zu tief über ihren Allerwertesten herunterrutschte. Das die Paparazzi da natürlich sofort kräftig auf den Auslöser. Nur Paris war das Popo-Malheur völlig egal. Oder sie war einfach viel zu vertieft in ihre Schnäppchenjagd ...

Dass sich kurze Röckchen und eine kräftige Brise am Strand nicht gut vertragen, davon kann Schweden-Model Victoria Silvstedt wohl ein Liedchen singen. Im Urlaub in St. Tropez zeigte die knackige 42-Jährige, was sie zu bieten hat - und gleich noch viel mehr. Denn als vom Wasser ein Lüftchen über den Steg wehte, lüpfte sich das sexy Urlaubsoutfit und gab den Blick auf den Po der Blondine, der mehr oder weniger gut verpackt in einem Brazilian Slip war, frei.

Mit ganz anderen Tücken hatte hingegen Model-Beauty Nina Agdal zu kämpfen. Beim Training mit ihrem Fitness-Guru hat sich die schöne Freundin von Hollywood-Schwerenöter Leonardo DiCaprio offensichtlich so sehr ins Zeug gelegt, dass ihr die Hose platzte. Die Dänin nahm den Po-Fauxpas aber mit Humor - und postete sogar einen Schnappschuss vom Loch in der Hose auf Instagram.

Auf ihren Höschenblitzer stolz war offensichtlich Mariah Carey. Der rutschte nämlich bei einer Umarmung das Seidennegligé so hoch, dass drunter der Slip hervorrutschte. Wie gut, dass da ein Assistent der Diva mit dem Handy zur Stelle war, um den sexy Moment für die Ewigkeit - und ihre Fans - festzuhalten. Den Schnappschuss postete die 47-Jährige auf ihrer Instagram-Seite. Den frisch erschlankten Po muss man ja immerhin mit der Welt teilen!

Das Höschen von Lady Gaga bekamen die vor dem Studio einer Frühstücksshow wartenden Fans zwar nicht zu sehen, dennoch sorgte die Sängerin mit ihrem außergewöhnlichen Outfit für Po-Schlagzeilen. Ihre "Arsch-frisst-Hose"-Pants rutschten nämlich tatsächlich so unvorteilhaft nach oben, dass nur noch das Nötigste bedeckt blieb. Lady Gaga schien es jedoch zu gefallen - und ihren Anhängern ebenfalls.

Unter den Rock schauen durften die Fans auch Rita Ora bei einem ihrer Konzerte. Ein Hoppala war das aber vermutlich nicht. Mit gespreizten Beinen saß die Sängerin nämlich auf einem Barhocker und auch ihr Lederhöschchen mit Zipp erweckte den Anschein, als habe die 26-Jährige vorgehabt, es unterm Outfit zu verstecken. Und irgendwie war ja auch der Rest des Outfits alles andere als züchtig ...

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden