Sa, 25. November 2017

Vom Leser inspiriert

20.04.2017 15:35

Rezept der Woche: Rucolarisotto mit Parmaschinken

Moderator und Hobbykoch Peter Tichatschek kocht ausgewählte Lieblingsrezepte der "Krone"-Leser nach. Heute für Sie am Menüplan: Rucolarisottomit Parmaschinken von Sabrina Exenberger.

Zutaten: 40 dag Risottoreis, 20 dag Rucola, 15 dag Parmaschinken, 3 Knoblauchzehen, 1 Stange Lauch, 8 dag Butter, 2 Paradeiser, 750 ml heiße Gemüsesuppe, Salz, Pfeffer (aus der Mühle), etwas Muskat, 5 dag frisch geriebenen Parmesan.

Zubereitung: Knoblauch fein würfelig, den Lauch in feine Streifen schneiden und den gewaschenen Rucola grob hacken. Die Paradeiser überbrühen, häuten, entkernen und würfelig schneiden. Den Schinken in Streifen schneiden. In einem großen Topf die Hälfte der Butter erhitzen und Knoblauch sowie Lauch darin andünsten. Den Reis und ¾ des Rucolas zugeben und unter ständigem Rühren ebenfalls andünsten. Etwa 2 Tassen Gemüsesuppe zugießen, weiterrühren und einköcheln lassen. Dann nach und nach die restliche heiße Suppe zugießen und den Reis bei schwacher Hitze fertig garen. Dabei ständig rühren. Kurz vor Ende der Garzeit Paradeiserwürfel, Schinkenstreifen, Parmesan und die restliche Butter unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Mit dem restlichen Rucola bestreuen und servieren.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden