Mo, 23. Oktober 2017

Nach Zoff mit Massa

18.04.2017 14:10

Verstappen entschuldigt sich für Brasilien-Sager

Red-Bull-Pilot Max Verstappen hat auf Instagram eine unglückliche Aussage klargestellt, die in Brasilien während des Formel-1-Wochenendes in Bahrain (Highlights des Rennens oben im Video) einiges an Staub aufgewirbelt hat. "Nun, er ist Brasilianer, da gibt es nicht viel zu diskutieren", hatte Verstappen in Richtung von Williams-Fahrer Felipe Massa gemeint.

Nun entschuldigte er sich bei den Fans in dem südamerikanischen Land. "Ich wollte unter keinen Umständen die Brasilianer beleidigen, die ich sehr respektiere und die immer sehr nett zu mir sind, wenn ich in dem Land bin", schrieb der Niederländer am Montag, nachdem er Massa beschuldigt hatte, ihn während seiner besten Qualifying-Runde in Bahrain behindert zu haben.

Daraufhin hatte er sich zu dem Sager hinreißen lassen. "Da ich ein leidenschaftlicher Rennfahrer bin, war ich sehr enttäuscht über meinen letzten Stint und habe eine emotionale Reaktion gegeben, die aus dem Kontext gerissen wurde."

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).