Mo, 18. Dezember 2017

Mega-Selbstvertrauen

16.04.2017 09:01

Verstappen: Im gleichen Auto besser als Hamilton!

Gewohnt selbstbewusst präsentierte sich Max Verstappen beim Grand-Prix-Wochenende in Bahrain. Der Red-Bull-Youngster ist sich sicher, dass er im gleichen Auto Mercedes-Star Lewis Hamilton (seinen Sieg beim China-GP sehen Sie oben im Video) schlagen würde.

Gegenüber "BBC" antwortete er auf die Frage, ob er im gleichen Auto schneller als Hamilton sei: "Wahrscheinlich werde ich jetzt wirklich arrogant klingen: Aber sicher!" Der 19-Jährige strotzt vor Selbstvertrauen. Dennoch: "Natürlich mache ich einen guten Job, aber du kannst dich immer verbessern", so Verstappen.

Volles Risiko
Im internen Red-Bull-Duell ließ er seinen Teamkollegen Daniel Ricciardo in den ersten beiden Saisonrennen hinter sich. Für ihn sei dieser Zweikampf aber nicht wichtig: "Es ist besser, ein paar Rennen zu gewinnen und vielleicht auch mal zu crashen, als immer Zweiter oder Dritter zu werden und in der Meisterschaft vorne zu liegen."

Man darf gespannt sein, ob der Niederländer mit seinem Red Bull auch im Bahrain-Rennen am Sonntag (17 Uhr/live im sportkrone.at-Ticker) für Furore sorgt …

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden