Fr, 24. November 2017

In Wals-Siezenheim

14.04.2017 06:49

Tobias hat Gespür für seine Haserl vom Opa geerbt

Wie sieht der Osterhase wirklich aus? In der Siezenheimer Stockhalle ist die Auswahl groß: Von herzigen Kaninchen mit Schlappohren bis zu richtigen Riesen, die bis zu neun Kilo auf die Waage bringen. Zu Ostern führen Züchter wieder ihre Prachtexemplare vor. Tobias hat schon mit 12 Jahren das richtige Gespür.

Von Großvater Franz Unfried hat Tobias Keidel aus Obertrum die Leidenschaft für die Zucht mitbekommen: Um zehn Zwergkaninchen kümmert er sich selbst - mit Füttern, Auslauf inklusive. Nur das Ausmisten übernimmt meistens doch noch der Opa. "Sie können auch ein paar Kunststücke", trainiert der Jungzüchter mit seinen Zwergerln gern. Und er ist auch zu recht stolz, dass ihr Fell richtig schön glänzt.

Die Mahlzeiten sind genau eingeteilt: "In der Früh gibt es Karotten oder Salat." Und am Abend bekommen die Haserl Heu und Gerste aufgetischt. Darf es auch einmal ein besonderer Leckerbissen sein? "Ein Stück hartes Schwarzbrot, das lieben sie", verrät der Züchter. Mit 15 Prachtexemplaren sind Opa und Enkel zur traditionellen Osterausstellung in der Siezenheimer Stockhalle gekommen. Insgesamt zeigt der Kleintierzuchtverein S1 Salzburg und Salzburg-Umgebung rund 170 Kaninchen und dazu allerhand Federvieh. Georg Außerleitner und sein Team organisieren die Schau, die früher im Zwergerlgarten Osterstimmung verbreitete, schon zum sechsten Mal in Siezenheim.

Osterausstellung als Lebensader
"Viele halten uns schon lange die Treue. wir freuen uns aber natürlich auch über jeden neuen Besucher", dankt Außerleitner für das große Interesse. "Die Osterausstellung ist unsere Lebensader. Wir wollen die Tradition aufrecht  halten." Wer "Osterhasen" in der Stockhalle (neben der Kirche) besuchen will: Geöffnet von Karsamstag bis Ostermontag, jeweils 9 bis 17 Uhr (feierliche Eröffnung Sa, 10 Uhr). Für die Kleinen gibt es einen Streichelzoo.

Sabine Salzmann, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden