Do, 14. Dezember 2017

Beim Pinguin-Cup:

12.04.2017 18:11

VS St. Wolfgang siegte im Wasser

Es ist geschafft! Im Hallenbad der Badeoase Lenzing ging anlässlich des 30-Jahr-Jubiläums der von der "OÖ-Krone" präsentierte Pinguin-Cup des Jugendrotkreuzes für den Bezirk Gmunden über die Bühne. Angefeuert von Mitschülern, kämpften die Burschen und Mädchen um die Bezirkstitel und dem Ticket fürs Finale in Linz. Die Volksschule St. Wolfgang errang dabei gleich zwei Siege.

Seit drei Jahrzehnten sorgen Kids aller heimischen Volksschulen für tolle Leistungen bei diesem Mega-Event, das von der Sparkasse OÖ bestens unterstützt wird. Und der Erfolg ist phänomenal, schließlich haben bislang mehr als 180.000 Burschen und Mädchen mitgemacht. Beim Pinguin-Cup des Bezirks Gmunden gingen 14 Schwimmstaffeln an den Start, betreut von den Pädagogen Peter und Veronika Svacina von der NMS Scharnstein. Für sie war es ein Cup mit Wehmut, schließlich war es ihr letzter.

Die Sieger im Bezirk Gmunden:

4. Klassen

1) VS St. Wolfgang
2) VS Gmunden Stadt
3) VS Lindach


3. Klassen

1) VS St. Wolfgang
2) VS Kirchham
3) VS Lindach


2. Klassen

1) VS Pamet
2) VS Traundorf 2a
3) VS Kirchham

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden