Di, 17. Oktober 2017

Geschäftsmodell?

13.04.2017 05:50

Otto Retzer: „Stehe angeblich auf Lichter-Liste“

Groß war der mediale Wirbel um einen angeblichen Vermittlungsauftrag von Marika Lichter für die Jazz Gitti bei "Dancing Stars" im Vorjahr. Und während sich die beiden bei Gericht am 24. April sehen werden (Streitwert 7500 Euro), geht einer zwischenzeitlich voll in Deckung. Neo-Tanzbär Otto Retzer ...

Und das erklärt er der "Krone" so: "Ich habe davon erfahren, dass so wie die Gitti, auch ich angeblich auf irgendeiner Lichter-Liste stehe", teilt die Regie-Glatze ihre Sorge mit uns.

Was für Außenstehende, befeuert durch das Retzer-Gerücht, stark nach einem Geschäftsmodell riecht, lässt Otto sogar auf Tauchstation gehen. "Ich versuche alle Events zu meiden, wo ich ihr begegnen könnte ..."

Dass es dadurch aber vielleicht zu einer, mitunter heilsamen, Aussprache kommen könnte? Dieses "Risiko" will Retzer gar nicht eingehen.

Adabei Norman Schenz, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden